Rezept für Omas Lebkuchen aus dem Almtal

  • Unsere liebe Kollegin Rosina hat diesen lecker Lebkuchen für uns gebacken!
  • Zutaten

    • 600 g Roggenmehl oder Roggen frisch geschrotet (Vollkornvariante)
    • 500 g Rohrzucker
    • 250 g fein gehackte Nüsse
    • 1 Pkg Aranzini (Orangeat)
    • 1 Pkg Zitronat
    • 4 Eier
    • 4 EL Honig
    • Schale von zwei Zitronen
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Nelken
    • 2 TL Natron
  • Zubereitung

    Mehl, Zucker, Eier, Honig, Gewürze und Zitronenschale zu einem glatten Teig vermengen, Nüsse, Aranzini und Zitronat beimengen, dann mindestens 4 Stunden an einem kühlen Ort rasten lassen (man kann den Lebkuchen auch mehrere Tage rasten lassen, der Geschmack wird mit jedem Tag intensiver).

    Anschließend den Teig ausrollen und Kreise, Tafeln oder Herzen ausstechen, mit verquirltem Ei bestreichen, mit kandierten Kirschen, Mandeln und Pinienkernen verzieren und ca. 15 Minuten bei 150° C im Ofen backen.

    Tipp: Zur Aufbewahrung in der Keksdose eine Apfelspalte dazu legen, dann bleibt der Lebkuchen schön weich.