Spitzkohlsalat mit grünem Spargel, Kerbel und Croûtons

  • Dieses und andere leckere Rezepte finden Sie im Buch "Salatwerkstatt: 80 pfiffige Originalrezepte" von Claus Meyer.
  • Zutaten

      • Salat

        • 1/2 Spitzkohl
        • 3 Frühlingszwiebeln
        • 1 Bund grüner Spargel
        • Rapsöl
        • Meersalz
        • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
      • Vinaigrette

        • 1 EL gesalzene Kapern, über Nacht in Wasser eingelegt
        • 1 Handvoll Kerbel
        • 1 EL grobkörniger Senf
        • 1 EL weißer Balsamico oder Apfelessig
        • 1/2 TL fein gehackter Knoblauch
        • Meersalz
        • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
        • 75 ml kalt gepresstes Rapsöl
        • 1 TL Rohrzucker
      • Croûtons

        • 4 Scheiben Sandwichbrot
        • kalt gepresstes Rapsöl
        • Meersalz
        • frisch gemahlener Pfeffer
      • Außerdem

        • 1 extra Handvoll Kerbel
    • image-salatrezept-spitzkohl
  • Zubereitung

    • Salat

      Strunk des Spitzkohls herausschneiden und Kohl mittelfein schneiden. Kohl in kaltes Wasser einlegen, damit er ziehen kann und knusprig wird. Frühjahrszwiebeln in sehr feine Ringe schneiden und erst einmal zur Seite stellen. Spargel gründlich waschen und das unterste, zähe Stück abtrennen. Oberhalb der Stelle, an der ein grüner Spargel von Natur aus abknickt, ist er in der Regel nicht mehr faserig und zäh. Die Endstücke kann man natürlich für eine Suppe aufbewahren.
      Spargel in etwas Öl und Salz wenden und bei starker Hitze in einer Grillpfanne etwa eine Minute grillen bzw. so lange, bis er etwas Farbe bekommt. Alternativ kann man leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Spargel etwa eine Minute kochen. Spargel in ca. 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden.
    • Vinaigrette

      Kapern und Kerbel grob hacken, Senf, Essig, Knoblauch, Salz und Peffer hinzugeben. Rapsöl in einem dünnen Strahl einrühren, bis sich die Flüssigkeiten vollständig vermischt haben, und den Geschmack mit etwas Rohrzucker verfeinern.
    • Croûtons

      Ofen auf 140°C heizen. Kruste vom Sandwichbrot abschneiden und Brot in hübsche kleine Würfel schneiden, gerne weniger als 1 cm groß, sodass kleine poröse Croûtons entstehen. Etwas Rapsöl in eine Schale geben, die Würfel darin wenden und mit Salz und reichlich scharzem Pfeffer würzen. Ca. 20 bis 25 Minuten im Ofen rösten, bis sie goldbraun und ganz knusprig sind, dabei immer wieder mal etwas schütteln.
      Spitzkohl in einer Salatschleuder schleudern, bis er trocken ist, oder auf einem Geschirrtuch trocknen lassen. Spitzkohl in der Vinaigrette wenden und mit Spargel, Frühlingszwiebel und einer Extraportion Kerbel mischen. Mit Salz und eventuell etwas Pfeffer abschmecken. Den Salat mit knusprigen Croûtons garnieren und sofort servieren, z.B. als eine leichte Frühjahrsmahlzeit zu Mittag.
  • Tipp

    Will man den Salat etwas fülliger machen, kann man verlorene (pochierte) oder halbierte Eier hinzufügen.