Zwei "Spinner“ und das liebe Geld