Welche Gütesiegel sind vertrauenswürdig?

  • Klarheit über Gütesiegel image-siegelklarheit
  • Für ein Produkt ist kein Argument so einfach wie der Preis. Zum Glück jedoch wächst die Zahl an verantwortungsvollen Konsumenten und damit werden auch die Anforderungen komplexer. Herkunft, Verarbeitung, Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Produktion spielen für die Kaufentscheidung eine tragende Rolle, sie sind jedoch schwieriger vergleichbar und oft kaum nachvollziehbar. Unternehmen versuchen, dem Wunsch der Kunden nach Transparenz mit Zertifikaten, Gütesiegeln und Umweltsymbolen zu begegnen.

    Inzwischen gibt es so viele Umwelt- und Nachhaltigkeits-Logos, dass ihr Orientierungswert schon beinahe wieder verlorengeht. Welche Garantien stecken wirklich hinter welchen Zeichen? Wann handelt es sich um eine seriöse Zertifizierung und wann um einen geschickten Marketing-Trick?

    Die Webseite siegelklarheit.de eine Initiative der Bundesregierung für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die unterschiedlichen Siegel aus den Produktbereichen Textilien, Lebensmittel, Holz und Papier selbst einem Qualitätstest zu unterziehen. Unter anderem zum Beispiel den strengen GOTS, mit dem 80% der Grüne Erde Mode und auch der Großteil unserer Bio-Bettwäsche, viele Bettdecken und Wohndecken zertifiziert sind – zu unserer Zufriedenheit ist er laut siegelklarheit.de eine sehr gute Wahl und erfüllt besonders hohe Anforderungen.

    Am besten Sie werfen selbst einmal einen Blick auf siegelklarheit.de oder Sie nutzen die zugehörige App. Es lohnt sich zu überprüfen, ob die Siegel Ihres Vertrauens auch wirklich Ihren Erwartungen an Nachhaltigkeit, Ökologie und soziale Fairness gerecht werden.

    • Sagen Sie uns Ihre Meinung!
      *Pflichtfelder
    • Weitere spannende Artikel

      In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Grüne Erde-Neuigkeiten & weitere Themen, die uns bewegen. Jetzt anmelden!