5 Tipps zum Glücklichsein!

  • Es liegt auf der Straße, ist zum Greifen nah und es ist mit den Tüchtigen – das und noch vieles mehr sagt man über das Glück. Die Menge an Weisheiten und Sprichworten zeigt, wie sehr die Menschen die Suche nach dem Glück beschäftigt und wie unterschiedlicher Auffassung man darüber ist, was genau es ausmacht.
  • image-glueck-header
    • Letztlich aber ist Glück auch eine Fähigkeit, die man in sich trägt, die Bereitschaft auch kleine Dinge mit Freude anzunehmen, ein Gefühl, dem man sich öffnen muss. Mark Twain hat das einst sehr treffend so formuliert: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“. Geht man mit dieser Einstellung durch die Welt, mit einem Gespür für kostbare Momente im Leben, mit dem Bewusstsein, was für wunderbar Dinge uns jeden Tag begegnen – dann ist man dem Glück sicherlich schon ein großes Stück nähergekommen. Wir haben 5 einfache aber wertvolle Tipps zusammengetragen, die Ihnen bestimmt dabei helfen!
    • 1. Lächeln

      Ein freundliches Lächeln – so einfach es ist – kann so viel bewirken. Insbesondere, wenn Sie statt sich aufzuregen oder sich zu ärgern lieber mal ganz bewusst lächeln. Und das Schöne ist, ganz oft bekommt man so ein freundliches Lächeln auch wieder zurück.
    • 2. Augenblicke

      Die beste Zeit sich zu freuen ist immer ganz genau jetzt – weil die Sonne scheint, das Lieblingslied im Radio läuft, der Kaffee köstlich schmeckt, die ersten Blumen blühen. Nehmen Sie die schönen Augenblicke an, die jeder Tag Ihnen schenkt und halten Sie ein wenig inne, um sie zu genießen.
    • 3. Zufriedenheit

      Wer sich zu sehr damit beschäftigt, was alles besser sein könnte, übersieht schnell, wie gut es eigentlich ist. Verschwenden Sie nicht zu viel Energie mit der Frage, wie Sie es am liebsten hätten – bestimmt gibt es genug Gründe sich darüber zu freuen, dass es so ist wie es ist.
    • 4. Ruhe

      Vergessen Sie im hektischen Alltag nicht sich selbst, nehmen Sie sich Zeit für sich, Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Gedanken. Machen Sie, was Sie Ihnen Freude bereitet – spazieren gehen, meditieren, Musik, Sport, Glückstagebuch schreiben oder was Sie sonst zum Entspannen und Krafttanken tun.
    • 5. Zeit

      Nichts ist so kostbar wie gemeinsame Stunden mit der Familie und Freunden – halten Sie sich in Ihrer Tagesplanung dafür ordentlich Zeit frei. Vieles vermeintlich wichtige ist bei genauerem Hinsehen gar nicht nötig oder dringend. Tun Sie stattdessen lieber etwas für Ihre Seele.

      Wir hoffen, unsere Tipps haben Sie inspiriert und den ein oder anderen Gedanken wieder in Erinnerung gerufen. 
    • Sagen Sie uns Ihre Meinung.

      Vielleicht haben Sie ja noch weitere Ideen und Anregungen zum Thema Glück und glücklich sein?

      *Pflichtfelder
      • Eva Weissenbacher meint
        Glück empfinden

        Schön, dass Sie das Thema "Glück" aufzeigen. - Nach einem herausfordernden Tag höre ich gerade "Ave Maria" vom jungen Salzburger Tenor Joachim Bischof - den wir im Rahmen der Kunsthilfe Salzburg unterstützen. Die feine Melodie, die betörende Stimme, der junge engagierte Mensch dahinter..., lösen Ruhe, Glück im Augenblick aus. Glücksmomente sind für jeden Menschen essentiell, sei es ein Lächeln, ein gutes Wort oder eben diese schöne Musik des jungen talentierten Tenors. Es ist so wichtig, sich mit positiven Dingen zu beschäftigen, um Energie fürs Leben zu haben.

        Antworten

      • Willi B. meint
        Philosophie & Märchen

        Zum Glück gibt es für mich auch die Philosophie. Sie ist der Boden in dem die glücklichen Gefühle wurzeln und eine Bleibe finden. Mit der Philosophie finde ich immer wieder zurück ins Glück, oder zumindest in die Gelassenheit. Märchen enthalten Philosophie, und Märchen mit Kleinen und Großen teilen - das ist auch Glück.

        Antworten

      • S.Koschke meint

        Sonntagsmorgen walke ich so ca 5 km und wenn ich so auf halber Strecke bin, komme ich an eine Stelle,wo man weit über die Felder gucken kann. an diesem Ort kann ich Energie tanken´und wenn man die Augen zumacht hört man nur den Wind und ein paar Vögel und manchmal aus der nächsten Stadt die Kirchenglocken. Glauben Sie mir, das ist Glück!!!!!!!!

        Antworten

      • Sonja Rosina meint
        Frühlingsduft

        An diesen sonnigen Tagen ist es schön, die Augen zu schließen und den "Duft der Luft" wahrzunehmen und einzusaugen! Der Duft der erwachenden, sich reckenden Umgebung!

        Antworten

      • Winfried Walter meint
        DANKE

        Zu meinem Geburtstag habe ich von Ihnen eine sehr anheimelnde Glückwunschkarte erhalten. Auch wenn sie aus der Retorte kommen muß - geht ja leider nicht mehr anders - so hat sie mir doch sehr viel positive Energie überbracht, die sich ja einmal JEMAND ausgedacht hat. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken und hoffe, dass mein DANK bei Herrn Reinhard Kepplinger irgendwann und irgendwie aufschlagen möge. DANK ist für mich - und damit bin ich bei Ihrem Thema * Tipps zum Glücklichsein * der Ausdruck dafür, dass etwas geschehen ist - GUTES - für das man dankbar sein sollte, um es damit zu manifestieren. In diesem Sinne alles Gute und viel geschäftlichen Erfolg Ihr Winfried Walter

        Antworten

        Grüne Erde antwortet

        Lieber Herr Winfried Walter, vielen Dank für Ihren netten Kommentar. Schön, dass wir Ihnen zum Geburtstag mit dieser Karte eine Freude bereiten konnten. Ihre Nachricht wurde bereits an Herrn Kepplinger weitergeleitet. Wir wünschen Ihnen alles Gute und viele Glücksmomente. Herzliche Grüße, das Grüne Erde-Team

        Antworten

      • Gabriel Lauchard meint
        meine Meinung

        Ich finde, sowie alle Menschen total unterschiedlich sind , sind auch deren Zugänge zum Glück total unterschiedlich, was dem Einen glücklich macht, macht dem Anderen total unglücklich !! Es gibt auch Menschen denen total oberflächliche oder total unnütze Dinge total glücklich machen! !!!!!!

        Antworten

      • Uta Gäbl meint
        Loslassen und Leichtigkeit fühlen

        Ja, Sie haben recht, zum Glücklich sein braucht man wirklich nicht viel... Ich bin momentan dabei, bei mir zuhause rigoros zu entrümpeln und mich von allen Dingen zu verabschieden, die ich nicht mehr benötige. Das wirkt äußerst befreiend und macht mich sehr glücklich, weil ich nun wieder freier atmen kann und neuen Raum gewinne. Seither überlege ich mir vor jedem Kauf genau, ob ich dieses Teil brauche und ob es mich glücklich macht. Meine neue Devise lautet: weniger ist mehr - und lieber wenige hochwertige Teile kaufen (z. B. bei der Grünen Erde ;o) ) als sich mit Krempel zumüllen...

        Antworten

        Gabriel Lauchard antwortet
        meine Meinung

        kann nur zustimmen !!!!!!!!!!!!

        Antworten

      • Grüne Erde meint

        Wir freuen uns über die inspirierenden Gedanken zum Thema Glück und bedanken uns herzlich für die vielen Kommentare. Man sieht, wie individuell der Begriff Glück für jeden von uns ist und wie wichtig es ist die großen und kleinen Glücksmomente, die unser Leben bereichern, bewusst wahrzunehmen. Zu oft vergessen wir leider im Alltag darauf inne zu halten und die Augenblicke des Glücks zu genießen. Liebe Grüße, das Grüne Erde-Team

        Antworten

      • werner geiger meint
        Glücklich sein

        Zum Glücklich sein können Verzicht, echte Demut und Geben ohne Erwartung helfen

        Antworten

      • Waltraud Riener meint
        Alter und Krankheit

        Meine Lebenserfahrung hat mir gezeigt, dass man was immer auch kommt erst annehmen muss um dann das beste daraus zu machen und auch manches gelassener zu sehen. Ich bin unheilbar Krank und habe meine Krankheit erst einmal angenommen und gelernt damit umzugehen. Auch wenn ich immer wieder so starke Schmerzen habe, dass mir die Tränen kommen, bin ich mit mir im reinen und freue mich an den Dingen die das Leben mir noch schenkt. Ich bin 64 Jahre alt.

        Antworten

        Simone antwortet

        Liebe Waltraud, Ihre zeilen gingen mir nahe, da ich auch sehr genau weiss, was immer wiederkehrende Schmerzen bedeuten... Ich möchte Ihnen etwas ans Herz legen, vielleicht nehmen Sie es ja an. Ich lese gerade das Buch von Anita Moorjani - "Finde deinen Himmel auf Erden" , darin beschreibt sie ihre Geschichte mit jeweiligen Übungen und heilenden Tipps für uns Alle!!! Sehr lesenswert und ich wünsche Ihnen, liebe Waltraud weiterhin auf Ihrem Weg VIEL GLÜCK, FREUDE & GÖTTLICHEN SEGEN!!! Alles Liebe! :)

        Antworten

        Gabriel Lauchard antwortet
        meine Meinung

        schwer kranke Menschen gehen mir auch sehr nahe! Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Lebensfreude !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Antworten

      • Christa Schneller meint

        Sie haben in zu Herzen gehende Worte gefasst, was sicher viele Menschen denken und empfinden. Vielen Dank dafür! Ich bin der Meinung, dass letztlich das Glück von der inneren Haltung abhängt. Ist das Glas halbleer oder halbvoll? Gehe ich liebevoll mit mir und meinem Umfeld, den Menschen, Tieren, der Natur um? Ich habe die freie Entscheidung, welche Richtung ich meinem Verhalten gebe. Und fange ich erstmal damit an, z. B. mit einem Lächeln oder einfach dankbar zu sein für das, was ich habe, so wird meine Zufriedenheit augenblicklich ein kleines Stück größer, was mich wierum dazu befähigt, den nächsten Schritt zu tun. Man kann zum Schluss gar nicht anders, als glücklich zu sein :-) Und wenn dann doch einmal etwas nicht so glatt läuft, gehe ich viel entspannter damit um. Wir können also nur gewinnen.

        Antworten

      • Kerstin Vogt meint

        Glück ist, wenn man das Leben mit den Augen eines Clowns sehen kann. Und die Kunst dabei besteht darin, die Bakance zu halten zwischen aktiv dafür etwas zu tun und voll Vertrauen sich fallen zu lassen.

        Antworten

      • Christine Gadola meint

        Vielen Dank für Ihre wertvollen Hinweise zum Thema "Glück". Ich selber fühle mich insgesamt viel glücklicher, seit ich vegan lebe. Die pflanzenbasierte Lebensweise gibt mir ein besseres Gewissen bezüglich Menschen-, Tierwohl und Ökologie und damit mehr innere Ruhe. Auch körperlich fühle ich mich leichter und wohler. Es ist eine relativ einfache Umstellung, die Grosses bewirken kann!

        Antworten

      • Dorothee meint

        Vielen Dank für die tollen und anregenden Glücksgedanken!

        Antworten

      • Muttenthaler Elfriede meint
        Glück bewußt wahrnehmen

        Das Glück bewußt wahrnehmen kann man lernen.

        Antworten

      • Michaela Merbeler meint
        Glück

        Ihre 5 Tipps sind genau richtig und sprechen mir aus dem Herzen. Tagtäglich habe ich mit vielen Menschen zu tun und erlebe es ständig, dass ein Lächeln dankbar angenommen und sehr gern zurück gegeben wird. Und das eigene Glück habe ich mir erlaubt seit geraumer Zeitwachsen zu lassen, indem ich mir Zeit für mich nehme, um Sport und Yoga fast täglich nach anstrengenden Arbeitstag zu genießen. Und zu guter Letzt genieße ich des Öfteren mit meinem Mann kleine Auszeiten, wie einen Spaziergang in herrlicher Natur oder in der Therme oder eine kurze Reise ;-)

        Antworten

      • Christina Oberndorfer meint
        Glück

        Glück - das sind die Enkelkinder

        Antworten