Wohlverdiente Sonntagsruhe

  • Warum wir unsere Stores an "verkaufsoffenen" Sonntagen geschlossen halten.
  • Wir haben uns entschieden, unsere Stores in Deutschland an den sogenannten "verkaufsoffenen" Sonntagen, geschlossen zu halten. Warum?

    Dazu ein klares, offenes Wort: Grüne Erde ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen, möchte Umsätze und (zumindest bescheidene) Gewinne erzielen, um 360 sinnvolle Arbeitsplätze erhalten, umweltverträgliche Qualitätsprodukte erzeugen und sozial-ökologische Ideen und Projekte fördern zu können. Dazu leisten unsere stationären Stores einen enorm wichtigen Beitrag.

    Aber: Man muss in diesen Stores nicht unbedingt auch an Sonntagen verkaufen wollen.

    Der bevorstehende Advent mit seinen langen Einkaufssamstagen wird unsere Store-MitarbeiterInnen ohnehin stark in Anspruch nehmen. Daher sollen sie an den Sonntagen ihre wohlverdiente Ruhe genießen können – mit der Familie, zu Hause, beim Sport, Entspannen oder Nichtstun.
  • Soziale Verantwortung & menschliche Arbeitskultur

    Soziale Verantwortung ist einer der Grundwerte von Grüne Erde. Das gilt auch – und besonders – innerhalb unseres Unternehmens. Fast 80 % unserer 360 MitarbeiterInnen sind Frauen. Von den Store-MitarbeiterInnen sind 99 % Frauen. Wir achten besonders auf individuelle, familien- und kinderfreundlich gestaltbare Arbeitszeiten und haben daher etwa 50 verschiedene Arbeitszeitmodelle im Unternehmen.

    Wir wollen nicht nur in ökologischer, sondern auch in sozialer Hinsicht ein Pionierbetrieb sein und einen Beitrag zu einer neuen, menschlicheren Arbeitskultur leisten. Deshalb bleiben unsere Stores an Sonntagen geschlossen – ob "verkaufsoffen" oder nicht.