• Neuerung Möbelstoff Tanaro

    Der Möbelstoff Tanaro aus je 50 % Schurwolle und Hanf wird nicht mehr produziert. Als Ersatz entwickeln wir einen verbesserten, farblich sehr ähnlichen Stoff aus 100 % Schurwolle. Der neue Stoff – Tano – wird GOTS- bzw. NATURTEXTIL BEST-zertifiziert sein und bald zur Verfügung stehen.

  • Lounge-Sofa Lorea Breite 315 cm, Liegeteil links, mit Bezug Woll/Hanfstoff Tanaro (10), Buche

    Das Besondere

    • auch als Ecksofa, Tagesliege, 2er- und 3er-Sofa erhältlich
    • bequeme Naturfaserpolsterung
    • gutes Sofaklima dank luftiger Naturmaterialien
    • gefertigt in unseren Werkstätten (Tischlerei, Polsterei) in Österreich
    • GOTS-zertifizierte Möbelstoffe zur Wahl
    • Produktdetails

      Für das Lorea Sofa können Sie aus der gesamten Auswahl unserer Sofakissen wählen und auf diese Weise unser Lorea zu Ihrem ganz persönlichen machen.

      Die gesamte Sofaserie Lorea ist als 2er-, 3er-, Eck-, Loungesofa oder als Tagesliege erhältlich.

      Preise ohne Sofakissen, inklusive Aufstellservice!


    • Technische Daten

      • Maße

        • Breite in cm 315.0
        • Tiefe in cm 172.5
        • Höhe in cm 72.3
        • lichte Höhe in cm 17.3
        • Sitzbreite 290.0
        • Sitztiefe 80.0
        • Sitzhöhe 39.3
        • Armlehnenhöhe in cm 72.3
        • Sitzbreite in cm vom Sofaanbau 158.5
      • Design

        • Holzart Buche
        • Sofaart Loungesofa Liegeteil links
        • Stoffart Woll-/ Hanfstoff Tanaro
        • Designer Müller Wulff
        • Möbel-Serie Lorea
        • Farbe Sand
      • Spezifikation

        • Fußart Fußgestell
        • Holztyp Vollholz
        • Holzmechanik Metallverbinder - Feder

      Maßzeichnungen

      Herkunft und Verarbeitung

      • Möbelstoff Tanaro

        Unser Möbelstoff Tanaro aus 50% Schafschurwolle und 50% Hanf wird in Tschechien gesponnen und in Deutschland bei unserem langjährigen Partner Tuchfabrik Mehler gewebt. Der Hanf für Tanaro stammt aus China. Zwar würden wir bevorzugt europäischen Hanf verarbeiten, doch sind die Fasern des in Europa gewonnenen Hanfs für Tanaro zu kurz, und daher nicht mit der langfaserigen Schurwolle mischbar bzw. nicht zu einem für Tanaro brauchbaren Garn verspinnbar. Es ist auf dem Markt schlichtweg zu wenig europäischer Hanf in der für Tanaro notwendigen Qualität und in der benötigten Menge verfügbar. Chinesischer Hanf dagegen ist in langfaseriger Qualität ausreichend vorhanden und erfüllt die Anforderungen der Spinnerei im Hinblick auf die Mischung mit Schurwolle und das zu spinnende hochwertige Garn.
      • Kokoslatex

        Unser Kokoslatex besteht aus mit Naturlatexmilch besprühten bzw. umhüllten Kokosfasern, die zuerst zu Matten gepresst und dann in Hitzekammern vulkanisiert werden.
      • Naturlatex

        Der von uns verwendete Latex besteht zu 100 % aus Naturlatex. Es wird kein petrochemisch hergestellter Syntheselatex zugesetzt. Naturlatex gewinnt man durch einen aufwendigen Prozess aus dem milchigen Saft tropischer Kautschukbäume (Hevea brasiliensis). Die Latexmilch wird aufgeschäumt, dann in große, mit Deckeln versehene, wannenartige Metallformen gegossen und wie ein Kuchen „gebacken“. Bei dieser Vulkanisation entstehen aus Latexmilch weich-elastische Matten. In der Gussform angebrachte Stifte hinterlassen in den Latexmatten gegengleiche Kanälchen, durch die später, wenn die Matte in der Matratze eingebaut ist, Luft zirkulieren kann. Das verbessert die Durchlüftung der Matratze und beschleunigt die Verdunstung von Feuchtigkeit.
      • Schafschurwollvlies

        Die vielen guten Eigenschaften der Schafschurwolle machen sie zu einer gerade „humanen“ Faser, besteht sie doch hauptsächlich aus Eiweiß und ist damit der menschlichen Haut sehr ähnlich. Sie schließt wegen ihrer starken Kräuselung und schuppenartigen Oberfläche viel Luft ein, wärmt daher ausgezeichnet, weil sie die körpereigene Wärme gut speichert. Gleichzeitig aber ist Wolle luftdurchlässig und staut daher die Wärme nicht.

      Anleitungen und weitere Informationen

    • Das Sofa Lorea

      Lorea ist ein elegantes, großzügiges (Lounge) Sofa, das aufgrund seiner optisch zurückhaltenden, schlanken Lehnen und Füße auch in kleineren Wohnzimmern gute Figur macht. Die bequeme Naturpolsterung und große Kissen sorgen für ebenso hohen wie ungezwungenen Sitz- und Liegekomfort. Gestaltungselement mit Augenzwinkern: die „gedoppelte“ Armlehne.

      Corpus

      • Unterbau: Füße und Rahmen aus naturgeöltem Buchenmassivholz, darauf aufgebaut ist eine bettrahmen-ähnliche Konstruktion mit hochwertigem, flexiblem Lattenrost aus Buchenfederleisten in flexiblen Kautschukhalterungen
      • Rücken- und Armlehne: sandwichartig aufgebaut, im Kern Platten aus Schichtholz, gepolstert mit Kokoslatex, Naturlatex, Schafschurwollfilz
      • optisch reizvoll umgeschlagene, daher „doppelte“ Armlehne

      Polsterung & Bezüge

      • Sitz- und Liegepolsterung sandwichartig aufgebaut aus elastischem Naturlatex, Kokoslatex und Schurwoll-Vliesen
      • Das Sofa wird von unseren Möbeltapezierern in sorgfältiger Handarbeit bezogen: straff sitzende Bezüge, exzellent ausgeführte Nähte
      • elegante und strapazfähige Gewebe stehen zur Auswahl

      • Alle Polstermaterialien und Bezugsstoffe sind luftdurchlässig und hautfreundlich, gewährleisten daher ein trockenes Sofaklima ohne Feuchtigkeits- oder Hitzestau
    • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

      Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!