Material & Fertigung

  • Belcanto 2 wird in unserem Partnerbetrieb in Slowenien nach unseren Vorgaben und den hohen Grüne Erde-Qualitätsstandards entsprechend tischlermäßig gefertigt – ohne Metall- und Kunststoffteile!
  • Corpus und Fachböden der Module bestehen aus hochwertigem, mitteleuropäischem Buchenvollholz (12 mm). Schubladenböden, Modultüren und die Deckplatte sind aus verwindungsfestem Buchenschichtholz hergestellt.

    Das für die Deckplatte 2 und das Modul 5 verwendete Glas ist 4 mm dick, sicherheitsgehärtet, hat geschliffene und polierte Kanten. Im Fall eines Bruches – man weiß nie – zerbröselt das Glas in relativ harmlose Krümel.

    Sie können das Glas in 3 Farben wählen.
  • Tischlermäßige Fertigung

    Die Corpusteile der Module und deren Laden sind durch „halbverdeckte Schwalbenschwanzzinken“ verbunden – eine hochwertige, traditionelle und optisch attraktive Holzfügetechnik. Zwischen den Modulen bzw. zwischen Modulen und Deckplatte entstehen konstruktionsbedingt optisch schöne „Schattenfugen“, die die geometrisch klare Gliederung des Belcanto 2-Systems betonen.
    Holz- und Glastüren sowie die Laden sind mit einer elegant-markanten, schmalen, waagrecht angesetzten Griffleiste versehen. Die Türen werden auf Scharnierdübeln aus Holz (!) auf- und zugeschwenkt.

    Die Deckplatte schließt Belcanto 2 formell nach oben hin ab und hält funktionell nebeneinander stehende Module zusammen. Die Platte ist über hölzerne Gratdübel mit den Modulen verbunden und „spannt“ diese fest zusammen, sodass nichts verrutschen oder wackeln kann.

    Den stabilen Sockel fertigen die Tischler aus einem 2 cm starken Buchenholzrahmen und einer 1,5 cm starken Buchenschichtholzplatte. Die Holzoberfläche wird mit duftendem Pflegeöl auf pflanzlich-mineralischer Basis (ohne Paraffin) geölt.