Welche Kleidergröße ist die Richtige?

  • Richtig messen

    Bitte in Unterwäsche messen!

    1. Brustumfang/Oberweite:
    Wird über der stärksten Stelle der Brust und waagrecht über den Rücken gemessen.

    2. Taillenumfang:
    Wird an der schmalsten Stelle des Oberkörpers gemessen. Das Maßband sollten Sie dabei locker um Ihre Taille legen.

    3. Hüftumfang:
    Wird waagerecht um die stärkste Stelle der Hüfte gemessen. Dabei sollten die Beine geschlossen sein.

    4. Innenbeinlänge:
    Wird an der Innenseite des Beines von der Ferse bis zum Schritt gemessen.

    5. Fußlänge:
    Der Umriss der Füße (in Strümpfen) wird nachgezeichnet und von der Ferse bis zum längsten Zeh abgemessen. Maßgebend ist der größere Fuß.
      • Figurnah:

        Das Modell liegt am Körper an.
      • Leicht tailliert:

        Das Modell ist figurbetont, jedoch weiter geschnitten.
      • Figurumspielend:

        Das Modell ist weiter, gerade und eher lose geschnitten.
    • Straight fit:

      Die Passform "straight fit" zeichnet sich durch ein klassisches, gerades Bein aus. Mittlere Leibhöhe.
    • Bootcut:

      Die Passform "bootcut" zeichnet sich durch ein ausgestelltes Bein aus. Mittlere Leibhöhe.