1. Almtaler Sagenroas am 14. Juni 2014: mit Herz und Wittmann

  • Wir laden Sie zu einer ganz ungewöhnlichen, feinen Veranstaltung herzlich ein: die Almtaler Sagenroas mit Helmut Wittmann führt Sie zu außergewöhnlichen Plätzen unserer Grüne-Erde-Heimat. Für alle Nicht-Almtaler: a Roas ist eine Reise. Und eine solche wird am 14. Juni 2014 im Almtal unternommen.

    Helmut Wittmann war ganz am Beginn schon als Mitarbeiter einer der „Pioniere“ der Grünen Erde. In den dreißig Jahren, die seither vergangen sind, hat er sich mehr und mehr einer anderen Leidenschaft, dem Erzählen, zugewandt. Seit einigen Jahren schon tut er das nun hauptberuflich, zur Freude aller, die ihn schon einmal gehört haben.

    Der Märchenerzähler, der schon zahlreiche Bücher und CDs veröffentlicht hat, ist dabei weit entfernt von Heimatkitsch und Stadlsentimentalität. Immer wieder arbeitet er mit Gleichgesinnten jenseits der österreichischen Grenzen zusammen, erntete zahlreiche Literatur- und Forschungspreise.
  • Sagenroas

    Los geht es in Bad Wimsbach-Neydharting, in der alten Hackenschmiede, um 14 Uhr, danach weiter hinauf zur Ruine Seisenburg zwischen Pettenbach und Scharnstein. Abschluss ist am Schindlbachgut in Grünau im Almtal mit Ausklang am Lagerfeuer.

    Geplant ist ein Bus-Shuttle von Linz und Wels nach Bad Wimsbach, zur Seisenburg, dem Schindlbachgut und wieder zurück. Die Hackenschmiede ist ab 12 Uhr Mittag geöffnet. Musikalisch begleiten die Roas Genoveva Trautwein, Harfe, Franz Bernegger, Bockpfeife.

    Gut möglich, dass Sie bei dieser außergewöhnlicher Veranstaltung auch einige Grüne Erde-Mitarbeiter antreffen!