Schweizer Satin

  • Um einem Missverständnis vorzubeugen: Die Bio-Baumwolle für diese Bettwäschen wächst nicht in der Schweiz, sondern in Indien und Tansania. Vielmehr ist „Schweizer Satin“ heute ein Synonym für besonders hochwertige Satin-Qualitäten, die traditionell vor allem aus der Schweiz kamen. Typisch für diese Art von Geweben sind aus langfaseriger, feiner Baumwolle gezwirnte Garne, hohe Fadendichte und lange Haltbarkeit.

    Der Stoff ist in Atlas(= Satin)bindung gewebt: Durch die spezifische Anordnung der Kett- und Schussfäden entsteht ein Gewebe, auf dessen Oberseite die Schussfäden überwiegen, was dem Stoff eine glatte, fließende Oberfläche und einen typischen, zart schimmernden Glanz verleiht.

    Bettwäsche aus Schweizer Satin ist sehr saugfähig, luftig, wirkt temperaturausgleichend (wärmt im Winter, kühlt im Sommer) und ist daher das ganze Jahr über empfehlenswert.
  • Das Besondere an Schweizer Satin

    • Fließend, glatte Oberfläche
    • Zart, schimmernder Glanz
    • Hohe Atmungsaktivität
    • Temperaturausgleichend - wärmt im Winter, kühlt im Sommer
    • Für ganzjährige Verwendung bestens geeignet