Christbaumkerzen aus Bienenwachs, 12 x 1,3 cm, 26 Stk. Natur

Das Besondere

  • Gefertigt in einer deutschen Werkstätte von Menschen mit Beeinträchtigung
  • 100% reines Bienenwachs
  • süßlicher Duft nach Waben und Honig
  • Baumwolldocht
  • Brenndauer ca. 2 Stunden
17,83 €
exklusive MwSt.
zzgl. Versandkosten
Art-Nr.: 44429
Gefertigt in: Deutschland
Postversand
Ausverkauft
Ihre Auswahl

Legen Sie diesen Artikel in Ihren Warenkorb!

Wir beraten Sie gerne!

+43 7615 203411
Mo - Fr.: 8 - 20 Uhr, Sa: 9 - 16 Uhr
  • Beschreibung

    • Dieser Weihnachtsschmuck aus 100% reinem Bienenwachs wird in einer kleinen Werkstätte von Menschen mit Beeinträchtigung mit der Hand gefertigt, ist absolut frei von synthetischen Duftstoffen und duftet warm und süß - nach Honig. Mehr dazu unter Produktinformationen.
      Eine Packung enthält 26 Stück Christbaumkerzen, Länge 26 cm.

      In 3 Farben erhältlich:
      Natur:    honiggelb
      Weiß:     umweltverträglich gebleicht (ohne Chlor- und Schwefelsäure).
      Rot:     umweltverträglich gebleicht, dann mit natürlicher Farbe gefärbt.

      • Qualität und Selbstachtung

        Alle diese Kerzen hier werden in deutschen Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aufwändig von Hand hergestellt. Wer jemals eine solche Werkstätte besucht, dort den Mitarbeitern beim Kerzengießen und -ziehen zugesehen, mit ihnen und ihren Betreuern gesprochen hat, weiß: In jedem noch so kleinen Produkt stecken unendlich viel Hingabe, Freude und eine manchmal ungeheure Willensanstrengung von Menschen, die trotz ihrer Beeinträchtigung gute Arbeit leisten möchten.

        Die Mitarbeiter werden nach ihren individuellen Fähigkeiten, Neigungen und Betreuungsbedarf eingesetzt und unterstützen sich gegenseitig. Die gemeinschaftliche Arbeit mit natürlichen Materialien hat einen hohen therapeutischen Wert. Und die hohe Qualität der Produkte ist wichtig für die Selbstachtung und den Stolz dieser Menschen auf das Ergebnis ihrer Anstrengungen

      • Licht wärmt die Seele

        Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu jammern“, soll der weise Konfuzius gesagt haben. Tatsächlich: Die Wirkung sanften Kerzenlichts auf Herz und Seele in der dunklen, kalten Jahreszeit kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Vor allem, wenn es so schön gold-orange leuchtet wie in unseren Windlichtern aus Porzellan – von Künstlerhand geschaffene, zarte Gebilde.
        „Ich strebe kein technisch kaltes, perfektes Ergebnis an, sondern die ursprüngliche Weichheit und Beweglichkeit des Materials sollen ganz bewusst optisch auch nach dem härtenden Brand vermittelt werden“, sagt Angelika Krauß, die die Porzellanwindlichter in ihrem Keramik-Atelier in Velden bei Nürnberg in Handarbeit fertigt. Diese kleinen Kunstwerke werden bei einer Wandstärke von unter
        1,5 mm durchscheinend, was ihnen einen besonderen Reiz verleiht.