Rezept für Rosenpotpourri

  • Möchten Sie einen bezaubernden Duft für Ihr Heim kreieren? Dann stellen wir uns einmal vor, wir spazieren durch einen Bazar im Orient: die milde Süße des Zimts begleitet von dezentem Lorbeer, fruchtigen Zitrusfrüchten und darüber schwebt die sinnliche Königin der Düfte. Die Rose. Mit unserem Rezept können Sie selbst kreativ sein und ein dezentes, feines Duftpotpourri mischen.
    • Wirkung

      Harmonisierend, klärend, innerlich stabilisierend aufrichtend. Gibt Kraft und stärkt die sinnliche Kraft der Frau.
    • Zutaten

      • 100 g Rosenknospen
      • 3-4 Lorbeerblätter
      • 3-4 Stk. Zimtstangen, zerteilt
      • 20 g Orangenschalen (gerieben oder in Streifen)
      • 20 g Veilchenwurzelpulver (kann weggelassen werden, wirkt aber fixierend)
      • 3 Tropfen ätherisches Öl Rose
      • 5 Tropfen ätherisches Öl Ylang-Ylang
      • 4 Tropfen ätherisches Öl Mandarine
  • Zubereitung

    Alle ätherischen Öle zuerst untereinander, dann mit den Gewürzen mischen, zuletzt die Rosenknospen und Lorbeerblätter unterheben (ggf. auch das Veilchenwurzelpulver). Die Mischung in einem verschlossenen Gefäß ruhen lassen, damit die Düfte „zusammenwachsen“ können. Nach ca 3-4 Wochen entfaltet das Potpourri sein volles Aroma. Einfach in eine offene Schale füllen und den Duft viele Wochen lang im Raum genießen.

    Tipp: Das Rosenpotpourri ist auch wunderschön als Geschenk in einem dekorativem Gefäß.