Das Unterbett und seine Vorteile

  • Meist unsichtbar, aber unverzichtbar: Denn Unterbetten vermitteln zusätzliche Wärme und Behaglichkeit im Bett, schmiegen sich an den Körper, machen das Liegen weicher und bequemer. Damit geben sie dem Menschen ein „Nest-Gefühl“ und erfüllen dessen Ur-Sehnsucht nach Geborgenheit.
  • Ausgewählte Naturmaterialien

    Wir füllen unsere Unterbetten mit den Naturmaterialien Schafschurwolle, Yakhaar, Alpakawolle, Wildseide, Kamelhaar, Baumwolle und Zirbenspänen. Die Auswahl ist nicht zufällig. Denn so entstehen Unterbetten mit jeweils spezifischen Eigenschaften für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen: bauschig, wärmend, kuschelig, waschbar, duftend … Die Elastizität des Materials spielt beim Unterbett eine entscheidende Rolle. Deshalb finden Sie bei ausgewählten Artikeln eine Mischung aus feiner Schafschurwolle – dieses Tierhaar ist besonders bauschig.
  • Ökologische Klimaanlage

    Unterbetten aus luftigen Naturfasern wirken sich ausgleichend und regulierend auf das „Schlafklima“ aus: Sie können viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen und sie trocknen schnell wieder. Es kommt zu keinem Feuchtigkeits- und Hitzestau, das Bett ist stets angenehm trocken.
  • Sorgfalt bis ins Detail

    Unsere Unterbetten sind bis ins Detail hochwertig verarbeitet: Der Bezug ist aus hochwertigem Baumwoll-Inlett (kbA) genäht, am Rand sorgfältig mit Schrägband eingefasst und kassettenartig abgesteppt, so dass die Füllung nicht verrutschen oder klumpen kann. Schnell und praktisch: Das Unterbett wird mit elastischen Naturlatexbändern an der Matratze befestigt.
  • Praktische Handhabung

    Auflagen, Unterbetten und Topper sind (im Vergleich zu Matratzen) leicht zu handhaben und zu lüften. Unser Baumwoll-Unterbett ist sogar waschbar - eine Erleichterung für Hausstaub-Allergiker.
  • Das Wertvolle an Grüne Erde Unterbetten

    • vermitteln zusätzliche Wärme und Behaglichkeit im Bett – vor allem in der kalten Jahreszeit ein unschätzbarer Vorteil
    • wirken positiv auf das „Schlafklima“, weil sie viel Feuchtigkeit aufnehmen können, ohne sich feucht anzufühlen und schnell wieder trocknen
    • schmiegen sich an den Körper und machen das Liegen weicher und bequemer
    • vor allem ein Unterbett aus Schafschurwolle rührt am UrInstinkt des Menschen, gibt es doch das Gefühl, in einem „Nest“ zu schlafen
    • sind leicht zu handhaben und zu lüften
    • sind aus naturbelassenen Fasern: Baumwolle, Schafschurwolle, Yakhaar, Alpakawolle, Wildseide und Kapok
    • sind in hoher Qualität verarbeitet: bestes Material, ordentliche Nähte
    • sind am Rand sorgfältig mit Schrägband eingefasst
    • sind kassettenartig abgesteppt, sodass die Füllung nicht verrutschen oder klumpen kann
    • werden in Österreich und Deutschland gefertigt
    • sind mit elastischen Befestigungsbändern ausgestattet, um ein Verrutschen auf der Matratze zu verhindern
    • Alle unsere Unterbetten werden in einer praktischen Baumwoll-Tasche geliefert