Durchschlafstörungen: Frauen sind häufiger betroffen