Kindermatratzen für jedes Alter

  • Grüne Erde-Kindermatratzen werden in unserer eigenen Textilwerkstätte in Oberösterreich aus reinen, allergiefreien, gesundheitlich unbedenklichen Naturmaterialien gefertigt. Die Bezüge sind sorgfältig aus natürlichen Baumwollgeweben (kontrolliert biologischer Anbau) genäht. Die Matratzen enthalten weder Kunststofffasern, Metalle, Schaumstoffe noch Federkerne.
  • Welche Matratze für Ihr Kind?

    • Bis etwa 4 Jahre

      Typisch in diesem Alter sind eine kompakte Körperform und ein runder Rücken. Ideal ist eine feste, einfach Matratze und ein fester Lattenrost – das entspricht der im Wachstum befindlichen Wirbelsäule des Kindes am besten.
    • Kinder und Jugendliche

      Die Wirbelsäule des Kindes bekommt, auch als Folge des aufrechten Gehens, langsam ihre typische Doppelkrümmung. Die Matratze sollte nach wie vor kompakt sein, kann aber tendenziell etwas weicher und anpassungsfähiger werden (als eine Kleinkindmatratze).

      Im Allgemeinen sollten Baby- und Kindermatratzen einen festen, kompakten Kern haben, der den Körper gut abstützt und nicht zu tief einsinken lässt und auch beim Gehen und Stehen sicheren Halt bietet. Die Oberfläche der Matratze hingegen sollte im Hinblick auf ein angenehmes Liegegefühl etwas nachgeben, um sich den Körperkonturen anzupassen. Mit zunehmenden Alter und Gewicht des Kindes sollte die Matratze etwas weicher und anpassungsfähiger werden.

    • Unsere Matratzen-Empfehlungen

      • Für die ersten Lebensmonate des Kindes im Stubenwagen oder in der Wiege empfehlen wir die feste, maßgeschneiderte Babymatratze Muko.
      • Fürs Gitter- und Kleinkindbett (also bis etwa zum dritten, vierten Lebensjahr) ist die Kindermatratze Ako empfehlenswert.
      • Mit zunehmendem Alter und Gewicht des Kindes kann die Matratze etwas weicher und anpassungsfähiger werden: Etwa ab dem vierten Lebensjahr bzw. für das erste eigene, "große“ Bett der Kinder erweist sich das Modell Nekomi als gute Wahl. Da dies eine Wendematratze ist, ist sie auch bis ins Jugendalter zu empfehlen - eine Matratze die quasi mitwächst.
    • Welcher Lattenrost?

      • Für Babys und Kleinkinder empfehlen wir grundsätzlich einen festen Lattenrost.
      • Für Kinder ab dem Schulalter empfehlen wir feste oder elastische Lattenroste.