Datenschutzerklärung/Informationsverpflichtung

  • Stand 18.12.2019, Information zum Datenschutz der Grüne Erde GmbH

    Der verantwortungsvolle und gewissenhafte Umgang mit Ihren Daten und deren Schutz nehmen bei uns einen sehr hohen Stellenwert ein. Das gilt auch für den Katalog- und Newsletterversand, unseren telefonischen Kundenservice und unseren Online Shop sowie ihren Einkauf in einem unserer Stores, aber auch für die Daten von Bewerbern, Mitarbeitern und für unsere Darlehensgeber im Rahmen des Beteiligungsmodells. Wir halten uns an das Prinzip, Daten unserer Kunden sorgsam zu behandeln und niemals unbegründet an Dritte weiterzugeben.

    Gesetzliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Stammdaten) sind die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO.
  • 1. Überblick

    Die folgenden Hinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung der sogenannten personenbezogenen Daten durch die Grüne Erde GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw zugeordnet werden können.

    Die Datenverarbeitung durch die Grüne Erde GmbH kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden:
    • Zum Zweck der Vertragsabwicklung werden alle für die Durchführung eines Vertrages mit der Grüne Erde GmbH erforderlichen Daten verarbeitet. Sind auch externe Dienstleister oder Produzenten in die Abwicklung des Vertrages eingebunden, z. B. Logistiker, Banken etc werden Ihre Daten im erforderlichen Umfang an diese weiter gegeben.
    • Mit dem Aufruf der Website der Grüne Erde GmbH (www. grueneerde.com) werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.
    Ihre personenbezogenen Daten werden nur für jenen Zweck verarbeitet, für den Sie uns die Daten zur Verfügung stellen.
  • 2. Datenschutzverantwortlicher

    Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist

    Grüne Erde GmbH
    Hauptstraße 9
    4644 Scharnstein
    vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Lechner

    Mit der Grüne Erde GmbH sind folgende Unternehmen verbunden:
    • Grüne Erde BeteiligungsgmbH, Hauptstraße 10, 4644 Scharnstein
    • Grüne Erde Produktions GmbH, Geschäftsanschrift Hauptstraße 9, 4644 Scharnstein
    • Terra Möbel Produktions GmbH, Geschäftsanschrift Hauptstraße 9, 4644 Scharnstein
    • Grüne Erde Wohnstudio GmbH, Frauenstraße 6, 80469 München
    Für Anfragen betreffend den Datenschutz können Sie sich wenden an:
    Grüne Erde GmbH, Hauptstraße 9, 4644 Scharnstein, Österreich
    Tel.: 0043 7615 7801 0
    E-Mail: datenschutz@grueneerde.com
  • 3. Zwecke der Datenverarbeitung

    • Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von Grüne Erde GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

    • 3.1. Aufrufen unserer Website

      Wenn unsere Website nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen), werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können.

      Wir verarbeiten folgende Daten:
      • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes
      • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
      • den Namen und die URL der abgerufenen Datei
      • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
      • den von Ihnen verwendeten Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie den Namen Ihres Access-Providers
      Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist das berechtigte Interesse gem Artikel 6 Absatz 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den folgenden Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

      Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die oben aufgelisteten Daten werden durch uns zum Zweck der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität benötigt.

      Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuches gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Tools aber keine Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plug-Ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 4. genauer erläutert.

    • 3.2. Vertragsabwicklung

      Wenn Sie bei uns einkaufen, das heißt mit uns einen Vertrag abschließen, bitten wir Sie, folgende Daten von Ihnen bekanntzugeben:
      • Anrede, Titel
      • Vorname
      • Nachname
      • Geburtsdatum
      • Rechnungs- und Lieferadresse
      • Land
      • E-Mail Adresse
      • Telefonnummer, Fax
      • Kundennummer
      • Zahlungsdaten
      Im Falle eines Einkaufs im Onlineshop werden Ihre Daten durch eine SSL Verschlüsselung sicher an uns übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Führung eines Kundenkontos, Abwicklung des Kaufvertrages). Im Falle Ihrer Bestellung im Onlineshop sind wir verpflichtet, Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail zu übermitteln. Aus diesem Grund benötigen wir Ihre E-Mail Adresse (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihre Daten für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder für allfällige gesetzliche und vertragliche Gewährleistungs- und Garantieansprüche Ihrerseits. Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten für werbliche Zwecke (3.5.)

      Für alle Fälle gilt: Ihre Daten geben wir an Dritte nur dann weiter, wenn dies zur Bearbeitung und Erfüllung der Verträge erforderlich oder wenn wir gesetzlich oder durch ein Gericht dazu verpflichtet werden.

      Aufgrund des Kaufvertrages speichern wir Ihre Daten bis zum Ablauf der geltenden (Lebensdauer)Garantie- und Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen steuerlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

      3.2.1. Bezahlen

      Zahlungsinformationen verarbeiten wir zur Abwicklung der Zahlung wenn Sie einen Kaufvertrag mit uns abschließen oder Tickets für Führungen in der Grüne Erde Welt erwerben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für die nachstehenden Zahlungsarten ist Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO.

      SEPA-Verfahren: Neben dem Kauf auf Rechnung bieten wir in unserem Online-Store das SEPA-Verfahren (Bankeinzug) an. Zu diesem Zweck geben wir die erforderlichen Bezahldaten an unsere Hausbank, die mit Ihren Kontodaten den Bankeinzug für uns durchführt.

      Kreditkarte: In unseren Stores ist es möglich, Zahlungen per Kreditkarte zu tätigen. Ihre Daten werden direkt an BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, www.bspayone.com weitergeleitet. Hier können Sie in die Informationen zum Datenschutz Einsicht nehmen.

      PayPal: Für die Bezahlung von Tickets für Führungen in der Grüne Erde Welt über unseren Online-Store haben wir Komponenten von PayPal (Paypal, Direct Debit, Credit card) integriert. Paypal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal") ist ein von Grüne Erde vollkommen unabhängiger Zahlungsdienstleister. Sobald Sie während Ihres Ticketkaufes in unserem Online-Store eine der genannten Zahlungsmöglichkeiten von Paypal auswählen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung direkt an Paypal übermittelt und Sie willigen in die zur Zahlungsabwicklung nötige Übermittlung personenbezogener Daten an PayPal ein. Die Datenschutzerklärung von Paypal ist hier einsehbar. Die für die Abwicklung der Bestellung und zur Erfüllung des Vertrages benötigten personenbezogenen Daten gibt PayPal an uns weiter. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

      3.2.2. Lieferung/Abwicklung von Reklamationen

      Angaben zur Lieferanschrift geben wir zum Zweck der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Wir übermitteln Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen. Das Logistikunternehmen wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um den Zustellzeitpunkt mitzuteilen bzw. die Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht. Ihre E-Mail-Adresse übermitteln wir auch an die österreichische Post, DHL und Post Schweiz, damit Sie nach dem Versand der Produkte deren Sendungsstatus verfolgen können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Zur Durchführung der Abwicklung von Reklamationen vor Ort, behalten wir uns vor, Reparaturunternehmen zu beauftragen und diesen gegebenenfalls Ihre Kontaktdaten zur Terminvereinbarung bekannt zu geben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs 1 lit b und c DSGVO.

      3.2.3. Bonitätsprüfung und Übermittlung der Daten an Inkassodienstleister

      Da wir Zahlung auf Rechnung oder Teilzahlung anbieten, überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Bonität um Problemen im Zahlungsverkehr vorzubeugen und Betrugsversuche zu unseren Lasten zu vermeiden. Die Berechtigung hierzu ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse, Zahlungsausfälle und Betrugsversuchen zu unseren Lasten zu vermeiden. Der Grund und das Ergebnis unserer Anfrage werden Ihrem Kundenkonto bzw. Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs 1 lit b und f DSGVO. Aufgrund des Ergebnisses der Anfrage können wir entscheiden, ob wir die von Ihnen gewählte Zahlungsweise akzeptieren oder Ihnen Vorauszahlung zur Vertragsabwicklung anbieten. Zur Bonitätsprüfung übermitteln wir Ihre Daten (Namen, Anschrift, Geburtsdatum) an mit uns kooperierende Auskunfteien, die im Rahmen des gesetzlich zulässigen Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten prüfen.

      Unsere Auskunfteien sind:
      • in Deutschland: infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden
      • in Österreich: CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien
      • in der Schweiz: Intrum AG, Eschenstraße 12, 8603 Schwerzenbach
      Für den Fall der Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Inkassounternehmen. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist für uns ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs1 lit b und f DSGVO. Das Inkassounternehmen ist bei der Wahl der Mittel zur Eintreibung der Forderung vollkommen frei und entscheidet selbst über die Zweckmäßigkeit der Einbringlichmachung der Forderung.
    • 3.3. Rezensionen zu Produkten und Kommentare zu Blogbeiträgen

      Als Inhaber eines Online-Kundenkontos haben Sie auf unserer Website die Möglichkeit, Rezensionen zu unseren Produkten zu hinterlassen. Bei Rezensionen veröffentlichen wir lediglich den Vornamen und den Anfangsbuchstaben des Nachnamens (gemäß der Angaben im Kundenkonto) sowie Datum und Uhrzeit. Für Rezensionen erhalten Sie automatisch 10 Tage nach Versand der Ware ein Rezensionsmail mit Link mit der Bitte um Rezensierung der Produkte. Eine Freigabe erfolgt automatisch mit Ausnahme von Ein-, Zwei- und Dreisternrezensionen. Diese werden erst nach Bearbeitung (Problembehebung und gegebenenfalls Kontaktaufnahme) freigegeben. In Ausnahmefällen, wie z.B diffamierender, rufschädigender etc. Äußerungen, behalten wir uns das Recht vor, die Rezension nicht freizugeben. Sie können Ihre einmal veröffentlichte Rezension jederzeit wieder löschen oder ändern, nachdem Sie sich in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art 6 Abs 1 lit a (Ihre Einwilligung) sowie lit b und f DSGVO. Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten bei Rezensionen ist davon abhängig, aufgrund welcher Grundlage wir Daten von Ihnen verarbeiten (Kaufverträge, Katalogzusendung etc.). Blogbeiträge können von jedem Besucher unserer Website freiwillig verfasst werden. Sie werden gebeten, Ihren Namen in das vorgesehene Feld einzutragen. Der von Ihnen angegebene Name wird dann mit Datum und Uhrzeit bei Ihrem Blogbeitrag angezeigt. Blogbeiträge werden vor Freischaltung von der internen Redaktion geprüft und gegebenenfalls eine Antwort formuliert. Sie können uns jederzeit mitteilen, dass wir Ihren Blogbeitrag löschen sollen. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt so lange der Blogartikel auf unserer Website sichtbar ist, also solange der Inhalt der Seite relevant und aktuell ist.

      Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von Daten ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

    • 3.4. Gewinnspiele

      Wir veranstalten auf unserer Webseite gelegentlich Gewinnspiele. Wenn Sie an einem solchen teilnehmen, geschieht das ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und Zustimmung durch Anklicken bzw Ausfüllen der vorgesehen Checkbox. Die Veranstaltung von Gewinnspielen dient dem Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie in weiterer Folge der Zusendung der Gewinne und Veröffentlichung der Gewinner und ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich für die Durchführung des jeweiligen Gewinnspieles und bis zur Auswertung der Gewinner. Danach werden die Daten gelöscht. Unabhängig davon können Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters erteilen.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist ist Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO.

    • 3.5. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

      3.5.1. Postalische Werbung

      Wir haben ein grundsätzliches berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu Werbezwecken zu nutzen. Die DSGVO erklärt solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit f als zulässig. Wir nutzen Ihre Daten (Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsdatum) ausschließlich für eigene Werbezwecke und geben diese nicht an Dritte weiter. Für die Produktion und den Versand der Werbung geben wir Ihre Daten an Dienstleister weiter, diese sind allerdings zur sofortigen Löschung nach Erfüllung des Auftrags verpflichtet. Ihr Geburtsdatum benötigen wir in diesem Fall um Ihnen einen Geburtstagsgutschein zukommen zu lassen. Wenn Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, d. h. wenn Sie bei uns eingekauft haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten und Ihre Emailadresse unabhängig von Ihrer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Weg Informationen über unsere Produkte zukommen zu lassen. Wenn Sie ohne jemals bei uns eingekauft zu haben postalische Werbung bekommen, geschieht dies aufgrund Ihrer Einwilligung, weil Sie die Zusendung von Werbematerial ausdrücklich (online, telefonisch oder im Store) angefordert haben (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). In diesem Fall können Sie Ihre Einwilligung zur Zusendung postalischer Werbung per Email an die unter 2. genannten Kontaktdaten jederzeit widerrufen.

      3.5.2. Interessengerechte Werbung

      Damit Sie als Bestandskunde nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil mit weiteren Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z. B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen ausschließlich an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie nicht mit für Sie uninteressanter Werbung per E-Mail zu belästigen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

      Widerspruchsrecht: Gegen die Datenverarbeitung zu den beiden vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Herfür genügt ein E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 2. genannten Kontaktdaten. Wenn Sie Widerspruch einlegen, wird Ihre betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen.

      3.5.3. Newsletterversand und Grüne Erde-Freundeskreis-Newsletter

      Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter und/oder zu unserem Grüne Erde-Freundeskreis anzumelden. Um sicher zu gehen, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler auftreten, setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Für den Versand unseres Newsletters haben wir einen Dienstleister beauftragt. Dieser darf die übermittelten Daten ausschließlich für von uns konkret festgelegte Zwecke vearbeiten und hat sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Ihre Daten dürfen wir bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Ihnen aufbewahren, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

      Widerrufsrecht: Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür klicken Sie auf den „Abmelden“-Button am Ende jedes Newsletters.

    • 3.6. Bewerbung als Mitarbeiter bei Grüne Erde

      Sie können sich auf verschiedenen Wegen bei uns bewerben:
      • Über unsere Karriereseite auf eine freie Stelle oder ohne konkretes Stellenangebot. Stellenanzeigen auf kariere.at sind mit unserer Website verlinkt.
      • Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail
      • oder persönlich durch Abgeben der Unterlagen im Sekretariat oder per Briefpost
      In allen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten von unserem Personalverwaltungssystem erfasst und elektronisch gespeichert. Selbstverständlich beachten wir für jede Art der Bewerbung die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und die DSGVO. Mit dem Absenden Ihrer Bewerbungsunterlagen (elektronisch oder per Briefpost) erteilen Sie Ihre Zustimmung zur Speicherung Ihrer Daten. Ihre Daten werden direkt an den jeweils verantwortlichen Abteilungsleiter von Grüne Erde GmbH oder dem zugeordneten Mutter- oder Schwesterunternehmen (wie aus der Stellenausschreibung ersichtlich) übermittelt und ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Im Falle des Zustandekommens eines Dienstverhältnisses, werden Ihre Daten zum Zweck der Abwicklung des Dienstverhältnisses gespeichert. Kommt kein Dienstverhältnis zustande, dürfen wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 7 Monaten ab Ablehnung der Bewerbung aufbewahren, für den Fall, dass wir mit einer Klage zur Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Gleichbehandlungsgesetz wegen Diskriminierung bei Bewerbungen belangt werden. Wenn Sie Ihr Einverständnis zur Evidenzhaltung Ihrer Daten gegeben haben, werden wir diese über einen Zeitraum von 2 Jahren aufbewahren, bevor eine Löschung erfolgt. Sie können uns jederzeit per Email (bewerbung@grueneerde.com) zur Löschung Ihrer Daten auffordern. Im Zuge des Bewerbungsverfahrens für Lehrlinge behalten wir uns vor, die Daten des sich Bewerbenden an die WKO-Karriereberatung zur Durchführung eines Talente Checks weiterzuleiten. Die Weiterleitung der Daten geschieht nur mit Einwilligung des Bewerbers bzw des Erziehungsberechtigten und dient dem Zweck eine Vorauswahl im Bewerbungsprozess zu treffen.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung zur Verarbeitung).

      3.6.1. Mitarbeit als Zeitarbeiter (Leasing)

      Wir erhalten ihre personenbezogenen Daten von jenem Zeitarbeitsunternehmen, mit dem Sie in vertraglicher Beziehung stehen. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit bei uns werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert und verarbeitet: Name, Adresse, Geburtsdatum, Zeitraum in dem Sie bei uns gearbeitet haben, beruflicher Werdegang. Wir verarbeiten Ihre Daten nur soweit wir dazu gesetzlich befugt sind, nämlich zur Erfüllung von vertraglichen und vorvertraglichen Verpflichtungen gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Auswahl und Beschäftigung des Zeitarbeiters, Kontrolle der Stundenaufzeichnung, Begleichung der Rechnung des Zeitarbeitsunternehmens und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). Wir sind wir verpflichtet, die Rechnung des Leasingunternehmens im Rahmen der steuerlichen Aufbewahrungsfrist aufzubewahren. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

    • 3.7. Beteiligungsmodell

      Wenn Sie uns im Rahmen unseres Beteiligungsmodells ein Darlehen gewähren, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Abwicklung des Darlehens und der damit verbundenen Folgen, wie Überwachung des Zahlungseinganges, Berechnung und Ausschüttung der Zinsen, Ausstellung und Übersendung der Gutscheine, Überwachung der Darlehensdauer, Zusendungen des Geschäftsberichtes, Einladung zu Informationsveranstaltungen etc. Sofern Sie uns Ihre Emailadresse bekannt gegeben haben, werden wir die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu oben genannten Zwecken auf diesem Weg vornehmen. Aufgrund des mit Ihnen geschlossenen Darlehensvertrages sind wir berechtigt, Ihre Daten für die Dauer des Darlehens und nach Beendigung des Darlehens für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, zu speichern.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

    • 3.8. Besonderheiten für unsere Lieferanten, Dienstleister etc.

      Wir haben Ihre personenbezogenen Daten entweder von Ihnen selbst, Ihrem Unternehmen bzw. Ihren Mitarbeitern und/oder Organen, aus öffentlichen Quellen wie zB Firmenbuch, Ihrer Website, Telefonbuch etc., oder von Dritten erhalten, die eine Berechtigung zur Datenübermittlung an uns haben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Rechtsgrundlage von Art 6 Abs 1 lit a, b, c und f. Letzteres zum Zwecke des Lieferantenmanagements und des Einkaufs, des Qualitätsmanagements, zur Bearbeitung von Anfragen und für die interne Verwaltung. Wie auch für unsere Kunden gilt, dass im Zuge der Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen, Ihre Daten an Dritte (z. B. Wirtschaftsauskunfteien, Speditionen etc) weiter gegeben werden. Bei Grüne Erde werden Ihre Daten von der jeweiligen Gesellschaft verarbeitet, mit der Sie in Geschäftsverbindung stehen. Das Rechnungswesen erfolgt durch die Grüne Erde BeteiligungsgmbH.

    • 4. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung, Tools und Sonstiges

      • 4.1 Cookies

        Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Diese Textdateien helfen uns, die Benutzung unserer Webseite bzw. unseres Webshops für Sie zu vereinfachen, zu verbessern und zu optimieren. Diese Webseitenoptimierung ist dabei als berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO anzusehen.

        Grüne Erde verwendet sowohl Session- als auch Footprint-Cookies: Footprint-Cookies helfen uns, zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben um Online-Bestellungen durchzuführen. Die Footprint-Cookies werden automatisch innerhalb von 7 -10 Tagen nach Verlassen der Website gelöscht. Session-Cookies erinnern Sie während Ihres Website-Besuchs welche Artikel Sie bereits angesehen haben. Sie werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht.

        Cookies können keine E-Mail-Adresse in Erfahrung bringen oder auf Ihre Festplatte zugreifen. Cookies übertragen auch keine Viren und versenden keine E-Mails unbemerkt. Es werden keine personenbezogenen Daten durch die Speicherung von Cookies erfasst.

        Sie können ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

      • 4.2 Verbesserung des Angebotes durch Besuchsstatistik

        Zur Verbesserung unseres Onlineangebots werten wir aus wie die Seite benutzt wird. Wir erstellen hierfür Besucherstatistiken unter Nutzung der Anwendung Matomo (ehemals Piwik). In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse in die Auswertung einbezogen, aber umgehend so gekürzt, dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist. Abweichend vom üblichen Standard setzen wir hierzu keine Cookies, was deutlich zur Sicherheit der personenbezogen Daten (IP-Adresse) beiträgt. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihre Seitenaufrufe in die Statistiken einbezogen werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten:
        • In vielen modernen Browsern können Sie Einstellungen vornehmen, damit Sie nicht in derartige Statistiken einbezogen werden (sogenanntes „Do-not-track“). Wir halten uns an diese Vorgabe.
        • Darüber hinaus können Sie auch spezifisch für unser Angebot einstellen, dass Ihre Nutzung nicht einbezogen wird. Hierfür wird Matomo (ehemals Piwik) einen zwei Jahre gültigen Opt-out-Cookie bei Ihnen speichern („piwik_ignore“), um die Erfassung abzustellen. Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
        Wenn Sie sich gegen eine Messung entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um das Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

      • 4.3 Verwendung von Youtube-Videos

        Die Grüne Erde Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“. Dies ist eine Dienstleistung, die von Google Ireland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

    • 5. Ihre Rechte: Widerspruchs- und Widerrufsrecht, Beschwerderecht

      Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
      • Recht auf Auskunft gem Art 15 DSGVO
      • Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung richtiger Daten gem Art 16 DSGVO
      • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind
      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem Art 18 DSGVO
      • Recht auf Datenübertragbarkeit gem Art 20 DSGVO, d. h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
      • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung gem Art 21 DSGVO: Unter der Voraussetzung des Art 21 Abs 2 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche 3.5.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z. B. mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).
      Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns bitte persönlich oder schriftlich informieren:
      Grüne Erde GmbH
      Hauptstraße 9
      4644 Scharnstein
      datenschutz@grueneerde.com

      Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.

      Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an:
      Österreichische Datenschutzbehörde
      Wickenburggasse 8
      1080 Wien

    • 6. Datensicherheit

      Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (https://) in der Adressleiste Ihres Browsers.

      Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

    • 7. Datenschutzbeauftragter

      Für unsere Geschäftstätigkeit in Deutschland haben wir beim bayrischen Landesamt für Datenschutz einen Datenschutzbeauftragten benannt. Diesen erreichen Sie unter dsb@grueneerde.com, oder per Post an Grüne Erde GmbH, Datenschutzbeauftragter, Hauptstraße 9, 4644 Scharnstein.