Sternenkerze aus Bienenwachs, H 12 cm

Art-Nr.: 45651
8,25 €
exklusive MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ausverkauft
Ihre Auswahl

Legen Sie diesen Artikel in Ihren Warenkorb!

Sternenkerze aus Bienenwachs, H 12 cm

Das Besondere

  • 100 % natürliches Bienenwachs
  • aus einem kleinen Familienbetrieb
  • handgegossen
  • Docht aus 100% Baumwolle
  • ohne künstliche Farb- und Duftstoffe
  • gefertigt in Deutschland
8,25 €
exklusive MwSt.
zzgl. Versandkosten
Art-Nr.: 45651
Gefertigt in: Deutschland
Postversand
Ausverkauft
Ihre Auswahl

Legen Sie diesen Artikel in Ihren Warenkorb!

Wir beraten Sie gerne!

+43 7615 203411
Mo - Fr.: 8 - 20 Uhr, Sa: 9 - 16 Uhr
  • Beschreibung

    • Wer greift nicht gerne einmal nach den Sternen? Diese hier duften angenehm und sind aus naturbelassenem Bienenwachs, in einem kleinen Familienbetrieb in Erfurt einzeln handgegossen, duften charakteristisch, leicht süßlich nach Honig und Waben; Docht aus 100 % Baumwolle, ohne künstliche Farb- und Duftstoffe. 

      H 6 cm, ∅ 6 cm, 1 Stück
      H12 cm, ∅ 6 cm, 1 Stück

      • Bienenwachskerzen

        Diese Kerzen aus 100 % Bienenwachs werden in einer Kerzenwerkstatt in Münster (Nordrhein-Westfalen) von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in reiner Handarbeit gefertigt.
        Gleichbleibende Qualität und höchste Reinheit sind grundsätzlich garantiert: Das zertifizierte Wachs darf keine Spuren von Pollen oder andere Verunreinigungen aufweisen, damit die Kerzen gleichmäßig abbrennen.
        Ein auf den Durchmesser der Kerze angepasster Docht sorgt für ein angemessenes Brennverhalten.
        Für diese marmorierten Stumpen- und Tafelkerzen werden die Wachsstränge aufwändig mit der Hand geknetet. Danach rollt man die mit Baumwolldocht versehenen Stränge glatt, bringt sie gleichzeitig auf den gewünschten Durchmesser und schneidet sie auf die richtige Länge. Am Schluss folgt das feine Nachbearbeiten – ebenfalls von Hand.
        Bienenwachs ist eine natürliche, umweltverträgliche Alternative zu Kerzen aus petrochemischem Paraffin und ökologisch fragwürdigem Palmöl.

      • Wertvolles Bienenwachs

        Das „Gold der Bienen“ wird von den Insekten in Form winziger Plättchen ausgeschwitzt. 1,2 Millionen davon ergeben 1 kg reines Wachs, was etwa der Jahresproduktion eines Bienen- volkes entspricht.
        Daran – und an der Arbeit der Kerzengießer kann man den Wert echter Bienenwachskerzen ermessen.

      • Licht wärmt die Seele

        Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu jammern“, soll der weise Konfuzius gesagt haben. Tatsächlich: Die Wirkung sanften Kerzenlichts auf Herz und Seele in der dunklen, kalten Jahreszeit kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Vor allem, wenn es so schön gold-orange leuchtet wie in unseren Windlichtern aus Porzellan – von Künstlerhand geschaffene, zarte Gebilde.
        „Ich strebe kein technisch kaltes, perfektes Ergebnis an, sondern die ursprüngliche Weichheit und Beweglichkeit des Materials sollen ganz bewusst optisch auch nach dem härtenden Brand vermittelt werden“, sagt Angelika Krauß, die die Porzellanwindlichter in ihrem Keramik-Atelier in Velden bei Nürnberg in Handarbeit fertigt. Diese kleinen Kunstwerke werden bei einer Wandstärke von unter
        1,5 mm durchscheinend, was ihnen einen besonderen Reiz verleiht.

  • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

    Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!