Unsere Gürtel- & Schuhproduzenten - Drei Davids

  • image_blog_werner_schuhe
  • Charakteristisches Design, hohe Qualität, ökologische Naturmaterialien, handwerklich gefertigt in drei kleinen Betrieben in Europa: Schuhe und Gürtel von Grüne Erde
  • “Es ist wie David gegen Goliath: Gegen die Großen in der Branche kann man nur bestehen, wenn man wendig, schnell und innovativ ist, Nischen besetzt, Alternativen bietet und flexibel auf die Wünsche der Kunden reagiert.”
    Florian Werner, Werner Schuhe, Pirmasens
  • Marktnischen & hochklassige Produkte

    Werner, Reinhart, Think!: Drei kleine Betriebe, die Schuhe und Gürtel für Grüne Erde herstellen, und in Bezug auf Qualität, ökologische Materialien und hochwertige Fertigung denken wie wir.
    Alle drei spezialisieren sich auf Marktnischen, bieten hochklassige Produkte, setzen auf Naturmaterialien, fertigen handwerklich in Europa und zeigen: Mit der richtigen Strategie findet auch ein kleines Unternehmen seinen Platz unter den Riesen der Branche und kann sich gegen Billig-Konkurrenz aus Fernost behaupten.
  • “Unsere Gürtel werden von Menschen gekauft, die hohe Qualität, umweltfreundliche Produktion und handwerkliche Arbeit schätzen.”
    Albert Reinhart, Gürtel Reinhart Ottensheim
  • Qualitätsbewusste Kunden

    „Heute können Sie im Internet einen Ledergürtel um 6,90 Euro bestellen, der in China um ein bis zwei Euro hergestellt wurde. Da könnten wir mit unserer Kleinfertigung preislich natürlich nicht mithalten, also müssen wir uns auf Nischen konzentrieren, auf höchste Qualität, vegetabil gegerbtes Leder. Zum Glück gibt es noch Kunden, denen ein guter Gürtel 40 bis 50 Euro wert ist“, so Albert Reinhart, der 1970 mit der Gürtelproduktion begann.
    Heute ist sein 4-Personen-Betrieb einer der ganz wenigen in Österreich verbliebenen Gürtelproduzenten.
  • “Verantwortungsvoll mit den Ressourcen umzugehen, ist eines unserer Prinzipien. Deshalb verwenden wir ausschließlich natürliche, nachwachsende Rohstoffe.”
    Walter Breuer, Think! Schuhe Kopfing im Innkreis
    • image-werner-schuhe-zuschnitt
    • image-werner-schuhe-handarbeit
    • image-werner-schuhe-guertel
  • Pflanzlich gegerbtes Leder

    „Der Großteil unserer Leder ist pflanzlich gegerbt, unsere Naturledereinlagen haben eine Dämpfungsschicht aus Kork und die Sohlen sind überwiegend aus Latex, Holz oder Leder. Auch alle Schmuckteile sind aus Naturmaterialien, die verwendeten Metallteile nickelfrei“, sagt Walter Breuer, Geschäftsführer von Think!
    Der 1990 gegründete Schuhproduzent gilt heute als Pionier der handwerklichen Fertigung individueller, bequemer, ökologischer, hochqualitativer – und modischer – Schuhe aus natürlichen Materialien. Auch Florian Werner arbeitet ausschließlich mit hochwertigen Materialien. Das Leder der für Grüne Erde gefertigten Schuhe ist pflanzlich gegerbt, d. h. chromfrei, gesundheitlich unbedenklich, auch für Allergikerinnen geeignet. Das Leder kommt aus einer kleinen deutschen Gerberei, mit der Florian Werner schon lange zusammenarbeitet und daher den Wertschöpfungsprozess gut überblickt: „Wir legen Wert auf langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern“, sagt der Geschäftsführer des 1911 gegründeten Schuhherstellers.
  • Handwerklich gefertigt

    Design und Modellentwicklung erfolgen sowohl bei Werner als auch bei Think! im jeweiligen Stammhaus des Unternehmens – in Pirmasens bzw. Kopfing.
    Hergestellt werden die Schuhe dann nach strengen Produktions- und Qualitätsvorgaben in manufakturähnlich organisierten Werkstätten in der Slowakei (Werner) bzw. in Bosnien-Herzegowina (Think!): Länder mit langer Schuhmachertradition und einem großen Potenzial an Arbeitskräften mit entsprechendem Know-how.
  • Kleine Schleuder, großer König

    Werner, Reinhart, Think! – drei mutige Davids in der von Riesen beherrschten globalisierten Schuh- und Lederindustrie. Auch der biblische David hatte nur eine kleine Schleuder und war doch ein großer König.