• Lattenroste – metallfrei und ökologisch

    Als wichtigster Partner der Matratze beeinflusst der Lattenrost die gesamte Liegefestigkeit im Bett grundlegend und sollte deshalb in Material und Verarbeitung ökologisch hochwertig sein. Eine sorgfältig Auswahl eines Lattenrostes erhöht den Liegekomfort, was Ihren Schlaf noch erholsamer und gesünder werden lässt.
      • Mit 7 Fragen zum richtigen Lattenrost

          • 1

            Wie groß soll Ihr Lattenrost sein?

            Die Größe des Lattenrostes orientiert sich nach Ihrer Bett- bzw. Matratzengröße. Wir empfehlen ab einer Bettbreite von 160 cm zwei einzelne Lattenroste.
            Antwort ändern
          • 2

            Welchen Liegekomfort bevorzugen Sie?

            Geben Sie hier bitte – intuitiv und spontan – an, welches Liegegefühl Ihnen sympathisch ist. Es geht darum, wie Sie sich selbst einschätzen, damit wir Ihnen die passende Unterfederung zu Ihren Bedürfnissen anbieten können. Denn der Lattenrost beeinflusst den Liegekomfort deutlich!
            Antwort ändern
          • 3

            Welche Festigkeit hat Ihre Matratzen?

            Die Matratzenfestigkeit kann durch den Lattenrost maßgeblich beeinflusst werden. Wollen Sie eine weiche, anpassungsfähige Matratze, eignet sich am besten ein ergonomischer oder elastischer Lattenrost. Mögen Sie es lieber fest, können Sie über einen (dauerhaft) festen Lattenrost nachdenken.
            Antwort ändern
          • 4

            Was ist Ihre bevorzugte Liegeposition?

            Obwohl man sich in der Nacht häufig hin- und herdreht, hat doch jeder von uns eine bevorzugte Schlafposition. Der Lattenrost soll gemeinsam mit der Matratze in jeder Liegeposition eine Stütze, sowie Komfort bieten.
            Antwort ändern
          • 5

            Welcher Körperform ordnen Sie sich zu?

            Diese Frage ist insofern wichtig, weil Frauen und Männer unterschiedlich gebaut sind. So etwa haben Frauen meist ausgeprägte Hüften und eine schmalere Taille, Männer oft breitere Schultern und schmalere Hüften. Dies wirkt sich darauf aus, wie der Aufbau und die Festigkeit der Matratze sein soll.
            Antwort ändern
          • 6

            Wie geht es Ihrem Rücken?

            Schön, wenn es Ihnen rundum gut geht und Sie sich fit fühlen! Ebenso wichtig für die Empfehlung des richtigen Lattenrosts ist aber auch, wenn Ihr Bewegungsapparat da oder dort Probleme bereitet.
            Antwort ändern
          • 7

            Soll das Kopfteil höhenverstellbar sein?

            Lesen Sie gerne im Bett? Soll der Oberkörper auf Empfehlung während des Schlafes leicht angehoben sein? Oder mögen Sie es ganz klassisch?
            Antwort ändern
           
        • Wie groß soll Ihr Lattenrost sein?

          Die Größe des Lattenrostes orientiert sich nach Ihrer Bett- bzw. Matratzengröße. Wir empfehlen ab einer Bettbreite von 160 cm zwei einzelne Lattenroste.
    • Ihre persönliche Lattenrost-Empfehlung:

      Sobald Sie die 7 Fragen des Online-Lattenrostberaters beantwortet haben, wird Ihnen hier Ihre persönliche Lattenrost-Empfehlung vorgeschlagen.
    • Wissenswertes über Grüne Erde-Lattenroste

      Rahmen und Federleisten aus Buchenholz

      • Rahmen aus Buchenvollholz

        Alle Grüne Erde-Lattenroste haben stabile Rahmen aus Buchenvollholz, die sauber und dauerhaft verleimt werden. Das garantiert Solidität, bestes Funktionieren und eine lange Lebensdauer. Die Holzoberfläche wird weder lackiert noch geölt, sondern bleibt vollständig naturbelassen, denn ein angenehmer und natürlicher Duft soll Ihren Schlafbereich veredeln.
      • Das sollten Sie wissen

        • Festigkeit und Flexibilität von Lattenrosten beeinflussen die gesamte Liegefestigkeit im Bett wesentlich und bilden im wahrsten Wortsinn die Grundlage Ihres guten Schlafes

        • Naturbelassene Grüne Erde Lattenroste sichern lange Lebensdauer und stabile Sicherheit für Ihren Schlaf

        • Unsere Lattenroste eröffnen Ihnen die Möglichkeit, durch einfache Anpassungen im Kopf-, Fuß-, und Schulterbereich Ihre individuellen Liegewünsche zu erfüllen

        • Metallfreie Verbindungen bedeuten positive Energie im Schlafbereich und konsequenten Verzicht auf endliche Rohstoffe. Sie sind damit ein wirksamer Beitrag zur nachhaltigen Wirtschaft

        • Neben der guten Unterstützung der Matratze bietet ein Holzlattenrost einen dritten großen Vorteil: Er unterstützt das ausgeklügelte Belüftungssystem Ihrer atmenden Naturmatratze
      • Federleisten aus Buche

        Die kräftigen Federleisten aus sorgfältig verleimtem Buchenschichtholz sind leicht nach oben gewölbt und viele Jahre hindurch hochflexibel.
 Sie lagern einzeln in Halterungen aus dauerelastischem Naturkautschuk. Aufgrund dieser „Einzelaufhängung“ passt sich der verstellbare Lattenrost aus Vollholz noch besser an die Körperkonturen (Hüfte, Schulter, Gesäß) an.

      Metallfreie Verbindungen

      Metallfreie Verbindungen

      Nichts soll Ihren entspannten Schlaf stören. Daher sind unsere Lattenroste und Betten absolut metallfrei und plastikfrei. Das spiegelt zum Einen unsere konsequente Haltung, auf endliche und oft nicht konfliktfrei beziehbare Rohstoffe zu verzichten. Zum Anderen schließt der Verzicht jegliche Möglichkeit von metallisch beeinflussten „negativen Schwingungen“ aus. Einfach zu steckende Rahmen und Verstellmechanismen aus verleimtem Vollholz, sowie Federleisten aus elastischem Schichtholz und Bänder aus starkem Baumwollgewebe ergeben den perfekten Lattenrost für Sie.

      Schulterabsenkungen

      Schulterabsenkungen

      Ihre Grüne Erde-Lattenroste verstehen Ihren Körper. So sind im Schulterbereich des elastischen Lattenrostes vier Federleisten in Halterungen aus Naturkautschuk gelagert, die aufgrund ihrer speziellen „Brillenform“ elastisch sind. Bei unseren ergonomischen Lattenrosten sorgen 6 spezielle Federleisten mit Absenkung für eine besonders anpassungsfähige Schulterzone – ideal für Seitenschläfer.
      Durch diese Federleisten kann sich der Holzlattenrost vor allem bei Seitenlage Ihres Körpers im Schulterbereich optimal anpassen. Lattenroste mit Schulterabsenkung als Standard entsprechen den hohen Qualitätsvorgaben von Grüne Erde-Produkten.

      Verstellbare Elastizität

      Verstellbare Elastizität

      Im Hüftbereich unserer verstellbaren Lattenroste aus Vollholz sind sechs doppelte Federleisten platziert, deren Flexibilität sich mittels Stoffschlaufen einstellen lässt: Je näher die Schlaufenpaare zusammengeschoben sind, desto weicher, je weiter auseinander sie sind, desto fester ist der Holzlattenrost. Dies kann man beispielsweise gut bei unserem mehrfach verstellbaren Lattenrost ausprobieren.

      Welcher Lattenrost ist der richtige für mich?

        • Generell lässt sich sagen: Wenn Sie sich bei Ihrem Lattenrost für natürliche, unbehandelte Materialien entscheiden, die sorgfältig und metallfrei verarbeitet wurden, dann liegen Sie schon mal sehr gut – allerdings noch nicht unbedingt optimal. So verschieden wie wir Menschen sind, so verschieden sind auch unsere Schlafbedürfnisse und Gewohnheiten. Ein individuell zu Ihnen passendes Schlafsystem setzt sich aus allen Komponenten zusammen – der richtigen Konstellation aus Lattenrost und Matratze ist dabei von zentraler Bedeutung, ebenso wie zum Beispiel die Kissenhöhe oder die Materialien der Bettwaren die Schlafqualität beeinflussen. Wir haben hier einige Informationen über unsere Lattenroste zusammengetragen:
          • Ergonomische Lattenroste

            Diese, in Zusammenarbeit mit dem Ergonomie-Institut München entwickelten Lattenroste, sind für besonders anspruchsvolle Schläfer und Seitenschläfer eine sehr gute Wahl.
          • Elastische Lattenroste

            Durch die sanfte Schulterabsenkung, die Beckenverstellung und die großflächige Druckentlastung sind diese Lattenroste besonders bei Rücken- und Bauchschläfern sehr beliebt.
          • Feste Lattenroste

            Wenn Sie ein festes, körperbewusstes Schlafgefühl bevorzugen, ist ein fester Lattenrost die richtige Wahl. Er ist vor allem für Kinder, Jugendliche und sehr sportliche Menschen empfehlenswert.
          • Individuelles Federelement

            Durch verstellen, drehen und austauschen von einzelnen Leisten lässt sich das individuelle Federelement den Bedürfnissen anpassen. Für ein geborgenes, unbeschwertes und weiches Liegegefühl – wie ein Vogelnest auf einem Ast.
      • Mit unserem Online-Lattenrostberater finden Sie mit nur wenigen Fragen den richtigen Lattenrost für Sie.

      Wie stelle ich meinen Lattenrost richtig ein?