Natürliche Leitfarben als Farbkonzepte für Wohnräume

  • Wir Menschen sind Sinneswesen. Unsere Umgebung – also auch die Räume, in denen wir uns aufhalten – beeinflussen unsere Stimmung und lösen Emotionen aus. Mit gezielter Farbauswahl bei Möbeln, Textilien und Oberflächen lässt sich ein Gesamtbild gestalten, in dem wir uns wohlfühlen.
  • Akzentfarben bei Grüne Erde
  • Bei einer bewussten Raumgestaltung wird in der Regel zuerst eine Leitfarbe ausgesucht, die eine harmonische Grundstimmung im Raum schafft. Passend dazu wird mit ausgewählten Möbelstücken, Textilien oder Deko-Elementen in Akzentfarben der Charakter des Raums ausgestaltet.

    Innerhalb der Grüne Erde-Farbwelt orientieren wir uns an drei Leitfarben. Die Farbwelten Sand, Kiesel und Erde schaffen eine ruhige Basis im Raum. So entsteht eine natürliche Grundatmosphäre für stilvolle Einrichtungskonzepte, die sich in viele Richtungen ergänzen lässt. Gestalterische Ausrufezeichen bekommen in den unaufgeregten Farbwelten ihre Bühne, ohne das Auge zu überfordern.
  • Leitfarbe Sand: Helle Brauntöne

      • Helle Brauntöne sind so etwas wie die weiße Leinwand der Raumgestaltung. Sie sind das Geheimnis des weltweiten Erfolgs skandinavischen Interieurs. In der Farbwelt Sand entstehen Räume mit dem Gefühl von sanfter Wärme und Weite. Kombinieren wir helle Hölzer, wie Esche oder Zirbe, mit sandigen Farbtönen, erhalten wir ein fein balanciertes, monochromes Gesamtbild.
  • Leitfarbe Kiesel: Klare Grautöne

      • Die Leitfarbe Kiesel lässt sich durch seine Neutralität besonders frei kombinieren. Holz und Stoffe in Naturfarben gehen in dieser Farbwelt eine harmonische Verbindung ein und erinnern an japanisches Interieur. Helles Grau vermag Räume durch seine Reinheit geradezu mit einem Gefühl von “Zen” zu füllen. Kiesel ist die kühlste unserer drei Leitfarben, entfaltet moderne Frische und sorgt für einen ruhigen Geist.
  • Leitfarbe Erde: Dunklere Töne kombinieren

      • In der Farbwelt Erde kombinieren wir dunklere Braun- und Grautöne zu Räumen von eleganter Ruhe und naturverbundener Behaglichkeit. Durch die Verbindung der beiden Leitfarben Sand und Kiesel werden diese gesetzteren Farbwelten aufgelockert, harmonische Kontraste entstehen.