Online-Matratzenberater

    • Mit 10 Fragen zur richtigen Matratze

        • 1

          Welchen Liegekomfort bevorzugen Sie?

          Geben Sie hier bitte – intuitiv und spontan – an, welches Liegegefühl Ihnen sympathisch ist. Es geht darum, wie Sie sich selbst einschätzen bzw. von welcher Art Matratze Sie sich am meisten angezogen fühlen.
          Antwort ändern
        • 2

          Was ist Ihre bevorzugte Liegeposition?

          Obwohl man sich in der Nacht häufig hin- und herdreht, hat doch jeder von uns eine bevorzugte Schlafposition. So fühlen sich ausgeprägte Seitenschläfer meist mit einer weichen oder mittelfesten Matratzen am wohlsten. Bauch- und Rückenschläfer wählen häufig mittelfeste bis feste Modelle, die der Wirbelsäule eine gute Stütze bieten.
          Antwort ändern
        • 3

          Welcher Körperform ordnen Sie sich zu?

          Diese Frage ist insofern wichtig, weil Frauen und Männer unterschiedlich gebaut sind. So etwa haben Frauen meist ausgeprägte Hüften und eine schmalere Taille, Männer oft breitere Schultern und schmalere Hüften. Dies wirkt sich darauf aus, wie der Aufbau und die Festigkeit der Matratze sein soll.
          Antwort ändern
        • 4

          Wie groß sind Sie? Wie viel wiegen Sie?

          Größe und Gewicht sind für die Wahl der Matratze von entscheidender Bedeutung: Während große, schwere Menschen in der Regel am besten auf festen Matratzen schlafen, bevorzugen kleine, schlanke Typen eher weiche Matratzen.
          Antwort ändern
        • 5

          Ihr Alter?

          Während man in der Jugend und bis in die 30er hinein häufig festere bzw. mittlere Matratzen bevorzugt, liegen die meisten Menschen mit zunehmendem Alter und (druck)empfindlicher werdendem Bewegungsapparat auf weichen, elastischen Matratzen deutlich besser.
          Antwort ändern
        • 6

          Wie ausgeprägt ist Ihr Körperbewusstsein?

          Auch das Ausmaß der körperlichen Aktivität beeinflusst die Matratzenwahl: Für körperbewusste, sportliche Typen empfehlen wir eher feste, kompakte Matratzen, während weniger sportliche Menschen meist mittlere bis weichere Schlafunterlagen bevorzugen.
          Antwort ändern
        • 7

          Wie geht es Ihrem Rücken?

          Schön, wenn es Ihnen rundherum gut geht und Sie sich fit fühlen! Ebenso wichtig für die Empfehlung der richtigen Matratze ist aber auch, wenn Ihr Bewegungsapparat da oder dort Probleme bereitet.
          Antwort ändern
        • 8

          Wie hoch ist Ihr Wärmebedürfnis?

          Wie warm es im Bett sein soll, ist von Mensch zu Mensch verschieden und von mehreren Faktoren abhängig, etwa Alter, Geschlecht, Typ etc. Ihre Antwort auf diese Frage hilft uns, Ihnen eine Matratze zu empfehlen, die stets ausreichend warm ist, ohne dass Sie ins Schwitzen geraten.
          Antwort ändern
        • 9

          Wie groß soll Ihre Matratze sein?

          Als Faustregel gilt: Die Matratze soll mindestens 20 cm länger sein, als man groß ist. Sind Sie z. B. über 180 cm groß, empfehlen wir eine Länge ab 210 cm.
          Antwort ändern
        • 10

          Welchen Lattenrost verwenden Sie? Benötigen Sie einen neuen?

          Der Lattenrost ist ein wichtiger Partner der Matratze, mit ihm nehmen Sie die Feinabstimmung des Liegekomforts vor. Der Lattenrost trägt daher wesentlich zum Liegegefühl bei.
          Antwort ändern
         
      • Welchen Liegekomfort bevorzugen Sie?

        Geben Sie hier bitte – intuitiv und spontan – an, welches Liegegefühl Ihnen sympathisch ist. Es geht darum, wie Sie sich selbst einschätzen bzw. von welcher Art Matratze Sie sich am meisten angezogen fühlen.
        • weiches, punktelastisches Liegegefühl
        • mittleres, elastisches Liegegefühl
        • festes, stützendes Liegegefühl
  • Ihre persönlichen Matratzen-Empfehlungen:

    Sobald Sie die 10 Fragen des Online-Matratzenberaters beantwortet haben, werden Ihnen hier Ihre 2 persönlichen Matratzen-Empfehlungen vorgeschlagen.