• Schafschurwollvlies, Naturlatex- und Kokoslatexmatte links, Kinder toben in Schafschurwolle rechts
  • Woher kommen Grüne Erde-Baby- und Kinderprodukte

    Ob sie spielen oder Laufrad fahren, ob sie toben oder schlafen – wir wollen Kinder in Sicherheit wissen. Darum machen wir bei unseren Produkten keine Kompromisse. Unsere ausgesuchten Naturmaterialien sind schonend verarbeitet und gewissenhaft zertifiziert. Sie sind gesundheitlich unbedenklich, von höchster Qualität und unter Einhaltung strenger sozialer sowie ökologischer Standards gefertigt. Vom Ursprung der Faser bis zur Auslieferung achten wir auf Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
    • Warum sind ökologische Naturmaterialien besonders für Babys und Kinder wichtig?

      Naturmaterialen sind dem Menschen seit langem vertraut. Sie bieten alles, was wir brauchen, wie Wärme, Schutz, Saugfähigkeit und Atmungsaktivität. Dabei sind sie sanft zur Haut und spenden mit kuscheliger Weichheit eine natürliche Behaglichkeit. Unsere ausgesuchten Naturmaterialien sind schonend verarbeitet und gewissenhaft zertifiziert. Sie sind gesundheitlich unbedenklich und werden – ökologisch und sozial – nach höchsten Standards gewonnen.

      Babys und Kinder sind anders in Kontakt mit Gegenständen als Erwachsene. Sie finden kreative Verwendungsmöglichkeiten für vermeintlich langweilige Alltagsgegenstände, erkunden Dinge mit dem Mund oder liegen viel länger in ihren Bettchen. Daher ist es bei den Kleinen besonders wichtig, auf eine gesunde und natürliche Umgebung zu achten.

      Zertifizierungen geben Orientierung und Sicherheit, denn sie schaffen überprüfbare Qualitätsstandards. Bei Grüne Erde vertrauen wir auf anerkannte Zertifizierungen wie den Gütesiegeln GOTS (Global Organic Textile Standard) und QUL (Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen). Sie garantieren die ökologische Reinheit und die gesundheitliche Unbedenklichkeit unserer Produkte.
    • Weltkarte mit Markierung: woher kommen die Naturfasern für Grüne Erde-Kinderprodukte

      Woher kommen unsere Naturfasern

      Grüne Erde-Produkte für Babys und Kinder entstehen ausschließlich aus sorgfältig ausgesuchten nachwachsenden und hautfreundlichen Naturmaterialen. Angefangen beim Saatgut achten wir auf eine hohe Qualität, sowie strenge ökologische und soziale Anforderungen. Demnach stammen unsere Rohfasern – wann immer möglich – aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) oder kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT).

      Bereits vor der Produktion wird entschieden, ob eine Zertifizierung nach dem strengen Global Organic Textile Standard (GOTS) umsetzbar wäre. Diese Entscheidung beeinflusst die Wahl der Rohstoffe, denn manche Naturfasern wie Kirschkerne oder Naturkautschuk können nicht GOTS-zertifiziert werden. Rund 83 % unseres Sortiments für Babys und Kinder trägt das Gütesiegel des weltweit führenden Regelwerks für Naturtextilien. Dort, wo keine Zertifizierung möglich ist, achten wir auf eine qualitativ hochwertige und sozial faire Herkunft.
    • Wo werden Grüne Erde-Baby- und Kinderprodukte gefertigt?

      • Grüne Erde-Produkte für Babys und Kinder werden mit großer Sorgfalt in der Grüne Erde-Welt, unserem Besucher- und Produktionszentrum im oberösterreichischen Almtal, sowie bei ausgesuchten Partnerbetrieben gefertigt. Eine regionale Produktion, hohe Qualitätsstandards und möglichst kurze Transportwege sind uns dabei wichtig. Insgesamt 46 % unseres Sortiments für Babys und Kinder werden in Österreich gefertigt. Weitere 39 % entstehen in anderen Ländern der Europäischen Union, davon 32 % in Deutschland. Aus Nordmazedonien kommen 10 % unserer Produkte. Die übrigen 5 % stammen aus der Türkei, Sri Lanka und einem sozialen Projekt in Nepal.
      • Tortendiagramm über die Fertigung von Grüne Erde-Baby- und Kinderprodukten
    • Transparenz und Verantwortung

      Wir glauben an eine Welt, in der jeder Mensch die Verantwortung für sein Handeln übernimmt – wir als Hersteller und Lieferant ökologisch hochwertiger Produkte, Eltern und Großeltern bei der Auswahl der Textilien, Utensilien und Spielsachen für ihre Schützlinge und Kundinnen und Kunden ganz allgemein bei jeder Kaufentscheidung.

      Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich bewusst für natürliche und gesunde Produkte zu entscheiden, ist unsere Wertschöpfungskette – vom Ursprung der Faser bis zur Auslieferung – transparent und lückenlos nachvollziehbar. In unseren Produktbeschreibungen auf unserer Webseite oder im Katalog sowie auf den Etiketten finden Sie alle Angaben zu den Naturmaterialien, deren Herkunft, der weiteren Verarbeitung und der Zertifizierung. Wenn es um die Sicherheit der Kleinen geht, ist Vertrauen gut – aber Kontrolle besser!