Ettore Highboard mit Glastüren u. 4 Laden B 100 x T 40 x H 136,2 cm, Kernbuche, 1 Glasfachboden

Art-Nr.: 12014
1.290,83 €
exklusive MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Wochen
Ihre Auswahl

Legen Sie diesen Artikel in Ihren Warenkorb!

Ettore Highboard mit Glastüren u. 4 Laden B 100 x T 40 x H 136,2 cm, Kernbuche, 1 Glasfachboden

Das Besondere

  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • markante, schlichte Formgebung
  • in Buche, Kernbuche und Eiche
  • solide verleimte Holzverbindungen ohne Metall- u. Kunststoffteile
  • Oberfläche mit duftendem, natürlichem Pflegeöl behandelt
  • hohe handwerkliche Qualität
1.290,83 €
exklusive MwSt.
zzgl. Versandkosten
Art-Nr.: 12014
Gefertigt in: Europäische Union
Versand per Spedition
Versandfertig in 2 Wochen
Ihre Auswahl

Legen Sie diesen Artikel in Ihren Warenkorb!

Wir beraten Sie gerne!

+43 7615 203411
Mo - Fr.: 8 - 20 Uhr, Sa: 9 - 16 Uhr
  • Beschreibung

    • Unten 4 geräumige Laden, oben auf 3 Seiten verglast, Rückwand aus Holz, 2 Türen, 1 verstellbarer Einlegeboden aus Glas.
      • Material & Fertigung

        Die glatten Fronten und der klar gestaltete Corpus von Ettore würden nicht die kleinste handwerkliche Unregelmäßigkeit verzeihen. Daher arbeiten unsere Tischler bei diesen Schränken besonders exakt und verwenden nur allerbestes Holz.
        Wir fertigen die Ettore-Serie in unserer slowenischen bzw. ungarischen Partnerwerkstätte aus mitteleuropäischem Vollholz: Buche (gleichmäßig und ruhig gemasert) oder in Kernbuche (kräftiger, lebendiger gezeichnet)

        Handwerkliche Details

        • Die Schränke ruhen auf schlanken Füßen, die den Corpus vom Boden abheben und ihn leicht erscheinen lassen.
        • Die Deckplatte ist so auf den Corpus gesetzt, dass eine elegante „Schattenfuge“ entsteht.
        • Die Deckplatte wird – bei den niedrigen Modellen – von einer markanten Abschlussleiste am hinteren Rand gekrönt.
        • Die Türen des Glasschrankes werden mit Holzdrehgriffen verschlossen, jene des Sideboards haben Grifflöcher und laufen in Holznuten.
        • Die kreisrunden Grifföffnungen der Laden sind gleichzeitig eine „Low Tech Air Condition“ für den Schrankinhalt und geben den Möbeln Symmetrie und Ironie: nicht schlecht – für ein paar Löcher.
        • Holzverbindungen: sauber und solide verleimte Dübel und Zapfen, keine Metallteile.
        • Die seidig glatt geschliffenen Oberflächen werden mit duftendem, pflanzlichem Öl eingelassen (paraffinfrei).

      • Möbeldesigner: Stefan Radner, Designbüro Gmunden

        "Geradliniges Denken, Interesse und Leidenschaft für das Gestalten, ein an vielen Projekten geschultes Gefühl für Formen und Proportionen, sowie das konsequente Vermeiden von Verzichtbarem und von modischen Trends führt zu einfachen, klaren, auf das Wesentliche konzentrierten Möbeln."

        Lesen Sie mehr über den Designer Stefan Radner

  • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

    Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!