Datenschutzerklärung/Informationsverplichtung (Version 3, Stand 23.05.5.18)

  • Der Grüne Erde GmbH ist es ein besonderes Anliegen, Ihre Daten zu schützen, weshalb wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Stammdaten) die geltenden Datenschutzbestimmungen insbesondere der DSGVO und des DSG einhalten.
  • 1. Überblick

    Die folgenden Hinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung der sogenannten personenbezogenen Daten durch die Grüne Erde GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw zugeordnet werden können.

    Die Datenverarbeitung durch die Grüne Erde GmbH kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden:
    • Zum Zweck der Vertragsabwicklung werden alle für die Durchführung eines Vertrages mit der Grüne Erde GmbH erforderlichen Daten verarbeitet. Sind auch externe Dienstleister oder Produzenten in die Abwicklung des Vertrages eingebunden, z. B. Logistiker, Banken etc werden Ihre Daten im erforderlichen Umfang an diese weiter gegeben.
    • Mit dem Aufruf der Website der Grüne Erde GmbH (www. grueneerde.com) werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Die so erhobenen Informationen werden u.a. dazu genutzt, unsere Website zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.
    Im Einzelnen benötigen wir Ihre Daten in folgenden Fällen:
    • bei Ihrer Bestellung im Webshop, per Telefon oder in einem unserer Stores
    • zur Abwicklung Ihrer Bestellung
    • zur Lieferung der Waren
    • zur Abwicklung der Zahlung
    • bei Ihrem Einkauf in einem unserer Stores in Österreich und Deutschland
    • bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über unsere Website, per E-Mail, im Store oder telefonisch
    • bei Rezensionen zu Artikeln und Kommentaren zu Blogbeiträgen
    • bei der Verwendung Ihres Kundenkontos im Onlineshop, im Store und bei telefonischen Bestellungen
    • bei der Teilnahme an Gewinnspielen
    • bei der Newsletteranmeldung
    • zur Versendung des Newsletters
    • bei der Anmeldung und Teilnahme zum "Grüne Erde-Freundeskreis"
    • im Rahmen des Beteiligungsmodelles
    • Kataloganforderungen
    • bei Versendung eines Gutscheines
    • bei Ihrer Bewerbung als Mitarbeiter
    Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen, insbesondere Datenverarbeitungen zu Werbezwecken, einlegen zu können, weiters die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerruf etc.

    Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren betrieblichen Datenschutzverantwortlichen wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.
  • 2. Datenschutzverantwortlicher

    Verantwortlich für den Datenschutz ist
    Grüne Erde GmbH
    Hauptstraße 9
    4644 Scharnstein
    datenschutz@grueneerde.com

    Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bei der Datenschutzbehörde benannt.
  • 3. Datenverarbeitung

    • Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von Grüne Erde GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern.
    • 3.1. Aufrufen unserer Website

      Wenn unsere Website nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen, werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können.

      Wir verarbeiten folgende Daten: die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, der Name und die URL der abgerufenen Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL), der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

      Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

      Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

      Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

      Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuches gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies und Tracking-Tools aber keine Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plug-Ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.4. genauer erläutert.
    • 3.2. Elektronische Kontaktanfragen über die Website

      Wir bearbeiten Ihre persönlichen Daten (Stammdaten, Inhalt der Anfrage) im Zuge von Kontaktanfragen über E-Mail oder das Website-Kontaktformular.
      Die Rechtsgrundlage ist Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
      Ihre Daten werden bis zur Beantwortung der Anfrage gespeichert. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen wird die Verarbeitung bis dahin eingeschränkt.
    • 3.3. Kundenverwaltung, Rechnungswesen, Logistik

      • 3.3.1. Datenverarbeitung bei Vertragsschluss

        Tätigkeitsgegenstand der Grüne Erde GmbH ist der Fernabsatz von Waren aufgrund von Bestellungen im Webshop, telefonisch oder mit Bestellkarten (überwiegend aufgrund versendeter Kataloge), der Einzelhandel im Rahmen stationärer Niederlassungen in Österreich und Deutschland.
        In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die personenbezogenen Daten im Rahmen jeglicher Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten samt systematischer Aufzeichnung aller die Einnahmen und Ausgaben betreffenden Geschäftsvorgänge.

        Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO, Erfüllung eines Vertrages sowie die Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit b DSGVO. Das bedeutet, dass Sie Ihre Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung stellen. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund der Bestimmungen des ABGB über das Zustandekommen eines Kaufvertrages berechtigt (Art 6 Absatz 1 lit c) - wir übermitteln Ihnen eine Auftrags- bzw Bestellbestätigung. Aufgrund des Kaufvertrages speichern wir Ihre Daten bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie- und Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

        Zur Abwicklung des Kaufvertrages sind weitere Datenverarbeitungen erforderlich:

        Im Rahmen des SEPA-Verfahrens (Bankeinzug) erhalten die Banken die erforderlichen Bezahldaten. Angaben zur Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Wir übermitteln Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen. Das Logistikunternehmen wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um den Zustellzeitpunkt mitzuteilen bzw die Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden alleine zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht. Weitere Empfänger der Daten sind das Finanzamt, Lieferanten, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder, Lohnverrechner.

        Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.
      • 3.3.2. Kundenkonto

        Um Ihnen bei Ihrem Einkauf den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung Ihrer persönlichen Daten in einem passwortgeschützten Kundenkonto an. Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig und erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

        Zusätzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem Kundenkonto.
      • 3.3.3. Identität, Bonität und Übermittlung an Auskunfteien

        Soweit erforderlich, überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs 1 lit b und f DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage wird Ihrem Kundenkonto bzw Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert. Im Verlauf des Bestellprozesses überprüfen wir zudem Ihre Bonität um sicher zu gehen, dass wir Ihnen die von Ihnen gewählte Zahlungsart auch wirklich gewähren können. Zu diesem Zweck übermitteln wir an mit uns kooperierende Auskunfteien folgende Datenarten: Namen, Anschrift, Geburtsdatum. Rechtsgrundlage für diese Übermittlungen sind Artikel 6 Abs 1 lit b und lit f DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Unsere Auskunfteien sind: in Deutschland infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden; in Österreich CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien; in der Schweiz: Intrum AG, Eschenstraße 12, 8603 Schwerzenbach. Detaillierte Informationen zur Infoscore Consumer Data GmbH iSd Art 14 DSGVO, d.h. zum "Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung , zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie in der Anlage bzw. unter folgendem https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

        Für den Fall der Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen dafür ist Artikel 6 Abs 1 lit b und lit f DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne Art 6 Abs 1 lit f anzusehen.
    • 3.4. Rezensionen zu Produkten und Kommentare zu Blogbeiträgen

      Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, Rezensionen zu unseren Produkten und Kommentare zu Blogbeiträgen zu hinterlassen. In beiden Fällen benötigen wir Ihre Email-Adresse und Ihren Namen. Bei Rezensionen veröffentlichen wir lediglich den Vornamen und den Anfangsbuchstaben des Nachnamens. Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie das bewertet Produkt verfügbar ist, es sei denn, sie machen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch. Die Speicherung der bei Ihrem Kommentar zu einem Blogbeitrag zur Verfügung gestellten Daten können Sie ebenso jederzeit widerrufen.
    • 3.5. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

      • Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Abs 1 lit f als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Bei der Grüne Erde GmbH verfolgen wir daneben den Grundsatz, Daten zur werblichen Nutzung bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Auftraggeber, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer 3.4.3.
      • 3.5.1. Werbezwecke der Grüne Erde GmbH

        Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, dh wenn Sie bei uns eingekauft haben haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte zukommen zu lassen. Ihre Emailadresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene Produkte zukommen zu lassen.
      • 3.5.2. Interessengerechte Werbung

        Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.
      • 3.5.3. Widerspruchsrecht

        Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Herfür genügt ein E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 2. genannten Kontaktdaten.

        Wenn Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen.
      • 3.5.4. Newsletterversand und Grüne Erde-Freundeskreis-Newsletter

        Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter und/oder zu unserem Grüne Erde-Freundeskreis anzumelden.

        Um sicher zu gehen, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler auftreten, setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit a DSGVO). Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür klicken Sie auf den "Abmelden"-Button am Ende jedes Newsletters.

        Für den Versand unseres Newsletters beauftragen wir einen Auftragsverarbeiter. Dieser hat sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz@grueneerede.com anfragen.

        Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) DSGVO, darüberhinaus auch aus Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb. Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

        Ihre Daten dürfen wir bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit dem Auftraggeber aufbewahren, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
    • 3.6. Bewerbung als Mitarbeiter bei Grüne Erde

      Bei Kontaktaufnahme und Bewerbung über unsere Karriereseite verweisen wir auf Punkt 3.2. dieser Datenschutzerklärung.

      Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Email oder per Briefpost senden, werden wir uns im Falle einer Absage ebenso an die in Punkt 3.2. genannte Vorgangsweise halten.

      Soferne Sie Ihr Einverständnis erklärt haben, dass wir Ihre Bewerbungsdaten in Evidenz halten, bewahren wir die dafür nötigen Daten für die Dauer von 5 Jahren ab Absage auf, bevor eine Löschung und Vernichtung erfolgt.
    • 3.7. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

      • 3.7.1. Cookies

        Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Textdateien helfen uns, die Benutzung unserer Webseite bzw unseres Webshops für Sie zu vereinfachen und zu verbessern und zu optimieren. Diese Webseitenoptimierung ist dabei als berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO anzusehen.

        Grüne Erde verwendet folgende Cookies:
        Session-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben um Online-Bestellungen durchzuführen. Die Session-Cookies werden automatisch innerhalb von 7 -10 Tagen nach Verlassen der Website gelöscht.
        Footprint-Cookies erinnern Sie während Ihres Website-Besuchs welche Artikel Sie bereits angesehen haben. Sie werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht.

        Cookies können keine E-Mai-Adresse in Erfahrung bringen oder auf Ihre Festplatte zugreifen. Cookies übertragen auch keine Viren und versenden keine E-Mails unbemerkt. Es werden keine personenbezogenen Daten durch die Speicherung von Cookies erfasst.

        Sie können ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

        Zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe unserer Website setzen wir Piwik ein. Abweichend vom Standard hosten wir Piwik auf unserem eigenen Server und geben keine Daten an Drittanbieter weiter. Auch setzen wir keine Cookies.

        Unsere Webseite nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg Germany. Aus den Daten können anonyme Nutzungsprofile erstellt werden. etracker verwendet hierzu Cookies - kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers abgelegt werden. Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wieder zu erkennen. Die mit den etracker-Technologien via Cookies erhobenen Nutzungs-Daten werden nicht eingesetzt um Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren. Sie werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt und somit auch keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.
        Der Datenerhebung und -speicherung von Nutzungsdaten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Dazu können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb
        Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrecht erhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html
  • 4. Ihre Rechte/Widerspruchs- und Widerrufsrecht/Beschwerderecht

    Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
    • Recht auf Auskunft gem Art 15 DSGVO
    • Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung richtiger Daten gem Art 16 DSGVO
    • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem Art 18 DSGVO,
    • Recht auf Datenübertragbarkeit gem Art 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
    • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung gem Art 21 DSGVO
    Widerspruchsrecht: Unter der Voraussetzung des Art 21 Abs 2 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche oben 3.4.3.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).

    Widerrufsrecht: Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

    Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns persönlich oder schriftlich informieren:

    Grüne Erde GmbH
    Hauptstraße 9
    4644 Scharnstein
    datenschutz@grueneerde.com

    Bitte beachten Sie, das wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an:

    Österreichische Datenschutzbehörde
    Wickenburggasse 8
    1080 Wien
  • 5. Datensicherheit

    Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (https://) in der Adressleiste Ihres Browsers.

    Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
  • 6. Informationen über Datenübermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

    Die von uns verarbeiteten Daten werden nicht an Empfänger in Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt.