Loslassen, Durchatmen und die Natur entdecken

  • Mit Liebe, Überzeugung und Expertenwissen sind die Außenanlagen der Grüne Erde-Welt gestaltet. Deswegen gibt es viele Gründe hier Zeit zu verbringen – um die herrliche Landschaft zu genießen, Kraft zu tanken und durchzuatmen, aber auch um Natur zu erfahren, ihr nah zu sein und über sie zu lernen. Unser Genießergarten mit Spielplatz, die verschiedenen natürlichen Lebensräume, unsere Gewächshäuser oder die Bio-Gemüsefelder sind natürlich immer einen Besuch wert. Für zusätzliche Inspiration empfehlen wir aber einen Blick in unseren Veranstaltungskalender. Wir bieten spannende Führungen zu den Themen Wald, Kräuter und Lebensräume für Sie an.
  • Faszination Vielfalt

    • Vogel, Frosch, Hase, Maus, Biene – die Natur hat viele wundersam faszinierende Geschöpfe hervorgebracht. Und sie alle haben ihre ganz speziellen Bedürfnisse und Gewohnheiten, ihre Lieblingsplätze, Nester, Höhlen. Rund um die Grüne Erde-Welt haben wir verschiedenste Lebensräume angelegt: Streuobst- und Blumenwiese, Feldrain, Feuchtbiotop und Vogelnistplätze. Entdecken Sie bei einem entspannten Spaziergang in herrlicher Natur die unterschiedlichen Heimaten und Lebenswelten von Tieren und Pflanzen.

    • Bis Sommer 2019 haben wir 450 Bäume und 700 Sträucher in den Außenanlagen und Gärten gepflanzt - ausschließlich heimische Sorten.
  • Regional und Biologisch

    • Es wächst, blüht und gedeiht auf den Feldern rund um die Grüne Erde-Welt und auch in unseren Gewächshäusern. Und natürlich ist alles Bio – das Gemüse von almgrün und auch die Schnittblumen für das lokale Wildfloristik-Unternehmen wildflorie. Viele bereits in Vergessenheit geratene Sorten wie Hirschhornwegerich, Winterportulak oder Kohlrübe werden hier wieder in Erinnerung gerufen. Gepflanzt wird im Fruchtwechsel, es gibt also jedes Jahr etwas anderes zu entdecken.

      • Bio-Gemüse von "Almgrün – Gemüse am Fluss" einer Community Supported Agriculture

        Bio-Gemüse „almgrün"

        Vor der Haustür der Grüne Erde-Welt bewirtschaften die Gemüsegärtnerinnen von almgrün aus Scharnstein ihre Bio-Gemüsefelder nach dem Prinzip der Community Supported Agriculture.
      • Auf den Feldern vor der Grüne Erde-Welt entsteht eine Bio-Landwirtschaft. Die Felder werden gerade für die Bionutzung umgestellt.

        Bio-Landwirtschaft

        Bis 2021 werden im Umfeld der Grüne Erde-Welt 6 ha Ackerfläche auf biologische Landwirtschaft umgestellt, die Felder nach dem Prinzip der Dammkultur bewirtschaftet.
      • Schnittblumen von „wildflorie“, einem jungen Naturfloristikunternehmen in Scharnstein

        naturfloristik „wildflorie“

        Auf etwa 1.000 m2 wachsen Schnittblumen für „wildflorie“, einem jungen Naturfloristikunternehmen in Scharnstein, das die frisch geernteten Blumen zu floralen Kunststücken weiterverarbeitet.
  • Hier kann die Seele baumeln

    • Die Natur schenkt uns alles, was wir zum Leben brauchen, und dazu gehören auch Orte zur Entspannung und Erholung. Verweilen Sie zum Ankommen in der Grüne Erde-Welt erstmal ein wenig „Am Brunnen“ und stärken Sie sich zwischendurch in aller Ruhe in unserem Genießergarten mit feinen Speisen aus unserem Bio-Bistro. Wie von selbst schweift hier Ihr Blick über die herrliche Landschaft des Almtals, das Leben verliert an Geschwindigkeit und dieser inspirierende Ort entfaltet seine kraftvolle Wirkung.

      • Ein großes Angebot für die Kleinen

        Spaß auf dem Spielplatz im Genießergarten oder in der Spielecke im Bio-Bistro und ein spezielles Programm in unserem Veranstaltungskalender. Auch für Kinder gibt es viel zu erleben!
      • Unser Hunde-Dorf

        Treue Begleiter auf vier Pfoten finden in einer unserer drei gemütlichen Hundehütten im Grünen ein gemütliches Plätzchen zum Warten auf Frauchen und Herrchen. Lesen Sie mehr
      • Parken

        Es stehen gut ausgeschilderte Parkplätze sowohl für PKWs als auch für Busse ausreichend zur Verfügung, ebenso eine E-Tankstelle. Für besonders ökologisch anreisende Gäste haben wir einen extra Fahrradstellplatz eingerichtet.
      • Die Gewächshäuser vor der Grüne Erde-Welt

        Am Brunnen

        An diesem Platz beginnt Ihr Besuch. In den Gewächshäusern lernen Sie verschiedene Bodentypen, Ökosysteme und Pflanzen kennen, die uns natürliche Rohstoffe für unsere Produkte schenken.
      • Unser Garten für Genießer: Hier wachsen Obstbäume, Nutzpflanzen und Kräuter für unsere Naturkosmetik und unser Bio-Bistro.

        Garten für Genießer

        Schöpfen Sie hier neue Energie und öffnen Sie Ihre Sinne für die Farben und Düfte der Natur: Hier wachsen Obstbäume, Nutzpflanzen und Kräuter für unsere Naturkosmetik und unser Bio-Bistro.
      • Lebensraum der Bienen

        Wir halten Bienen, um einen kleinen Beitrag zur Bewahrung des ökologischen Gleichgewichts und gegen das Bienensterben zu leisten. So etwa sorgen die Insekten für die Bestäubung der Gemüsefelder, Blumenwiesen und Obstbäume im Bereich der Grüne Erde-Welt. Informieren Sie sich über das Leben der Bienen und die Arbeit des Imkers Thomas Mairhofer bei unserer Bienen-Schaustation, lesen Sie mehr.
  • Übersichtsplan

      • Wunderbare Spaziergänge durch Obst- und Gemüsegärten und natürliche Lebenswelten.
      • Im Sinne-Raum natürliche Materialien ertasten, erschnuppern und erkunden
      • Einkaufen in von Licht, Holz und lebendiger Natur geprägtem Ambiente
      • Leckere Gerichte aus regionalen Zutaten in unserem biologisch-vegetarischen Bistro genießen
      • Anregungen und Inspirationen für natürliches Wohnen im Grüne Erde-Haus
      • Bei den Schauproduktionen spannende Blicke hinter die Kulissen werfen
      • Im Genießer-Garten Kraft tanken, erholen und die Seele baumeln lassen
      • In unseren Gewächshäusern sehen und spüren, wie unsere Rohstoffe heranwachsen