Nachhaltigkeit bei Grüne Erde

  • “You begin saving the world by saving one man at a time; all else is grandiose romanticism or politics.”
    Charles Bukowski
  • In diesem Sinne bemühen wir uns darum die Welt zu retten, indem wir viele, kleine Schritte tun: Hier finden Sie die unendliche und ständig zu erweiternde Liste dieser Schritte:
    • Ökologisches Engagement

      • Seit Juli 2013 widmet sich eine neue Mitarbeiterin ausschließlich dem „Qualitäts- und Nachhaltigkeits- Management“ der Grünen Erde.
      • Ebenfalls 2013 ist es uns gelungen, durch die bessere Organisation von internen Abläufen Rohstoffe, Halb- und Fertigwaren zwischen verschiedenen Lager- und Produktionsstandorten der Grünen Erde effizienter zu transportieren. Ergebnis: kürzere Wege, weniger LKW-Kilometer, weniger Energieverbrauch, weniger Abgase - ein Plus für die Umwelt.
      • Ein einziges Grüne Erde T-Shirt erspart der Umwelt 150 g Gift - wie das lesen Sie im 2ten unserer 7 guten Gründe für Naturmode.
      • GOTS-Zertifizierung: 80% von Grüne Erde Naturmode ist bereits nach diesem nach diesem extrem hohen Standard hergestellt und zertifiziert.
      • Aufforstungsprogramm im Regenwald. Gemeinsam mit Unterstützung unserer Kunden wollen wir 31 Hektar Bergregenwald in der brasilianischen Region Mata Atlantica komplett als Regenwald renaturieren.
      • Der Grüne Erde Produktionsbetrieb “Terra Verde” in Vorchdorf wurde als ”Betrieb im Klimabündnis“  ausgezeichnet.
      • Wenn Grüne Erde eine Halle baut, dann ökologisch: Dämmung des neuen Betriebsgebäudes mit nachwachsenden Rohstoffen.
      • Konsequenter Einsatz von biologischen und regionalen Rohstoffen in der Produktion.
      • Alle anfallenden Reste aus der Produktion (Stoffe, Rohstoffe, …) werden wieder verarbeitet oder an Lieferanten zur Wiederverarbeitung zurückgegeben.
      • Müllvermeidung und sorgfältige Mülltrennung in allen Niederlassungen.
      • Papier sparen, indem auch wichtige Dokumente als pdf verschickt werden und nicht ausgedruckt. Nur das Nötigste wird ausgedruckt, und das auf chlorfrei gebleichtem Recyclingpapier.
      • Sämtliche Geräte werden weit über der normalen Nutzungsdauer verwendet (Stapler, Computer, Kopierer, …).
    • Soziales Engagement

      • Engagement für faire und sozialverträgliche Arbeitsbedingungen bei Zulieferen:
      1. Lesen Sie mehr über unsere Zusammenarbeit mit REMEI,
      2. über unsere Zusammenarbeit mit Werkstätten für Menschen mit Behinderungen,
      3. über unsere Kooperation mit Auroville
      • Viele Auszeichnungen als frauen- & familienfreundliches Unternehmen, für die Integration von Menschen mit Behinderungen sowie als guter lehrlingsausbildender bestätigen unseren Weg.
      • Frauenfreundliches Unternehmen: 80 % unserer Mitarbeiter sind Frauen. Das wirkt sich deutlich auf die Unternehmenskultur aus.
      • Fairer Versandhandel: Agieren alle Versandhändler von A (wie Amazon) bis Z (wie Zalando) gleich? Bei G wie Grüne Erde ist jedenfalls alles anders…
      • Bereitstellung von regionalem und biologischem Obst und fair trade Kaffee für alle Mitarbeiter
      • Grüne Erde BüromitarbeiterInnen sitzen in Räumen, die ganz mit Grüne Erde Möbeln ausgestattet sind. Das ist gut für die Umwelt und gut für uns Mitarbeiter – wegen des hohen Wohlfühlfaktors.
      • Trinkwasser aus eigenem Brunnen,  belebt nach Grander in der Textilproduktion Terra Verde.
    • Verpackung

      • Produkte
        • Bettwäsche und Mode tragen nur eine Papier-Banderole (FSC Zertifiziert).
        • Für Schlafdecken und Unterbetten verwenden wir eine Baumwolltasche (Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau).
        • Badetextilien werden nicht verpackt.
      • Pakete
        • Grüne Erde Postpakete werden mit Papierklebeband verschlossen, statt mit Kunststoff-Klebeband.
        • Als Füllmaterial verwenden wir ein Packpapier, das maschinell zusammengekräuselt wird.
        • Um Metallklammern zu vermeiden, wurde in der Matratzenfertigung auf Verklebung der Kartons umgestellt.
        • Um Umreifungsbänder zu vermeiden, wird vermehrt auf Kartonagen mit Grifflöchern umgestellt.
        • Alle Pakete werden CO2 neutral zugestellt. Zum Download: Unser CO2 neutral zugestellt Zertifikat
    • Energieversorgung

      • Die Verwaltungsgebäude in Scharnstein werden mit Fernwärme beheizt.
      • Das Versandlager in Neumarkt und Tischlerei in Kärnten werden mit Hackschnitzel-Heizungen beheizt – ebenso wie der neue Standort in der ehemaligen Braal-Halle bei Scharnstein.
      • Seit 2010 werden alle Schauräume in Deutschland mit Ökostrom versorgt.
      • Ab 2011 ist es auch in Österreich so weit. Nach der Umstellung bezieht Grüne Erde 100% Strom aus erneuerbaren Energien.