• Räuchermischung Geborgenheit im Holzkistchen, 25 g

    Holzkistchen mit Räucherstoffen

    Das Besondere

    • Aus 100 % naturreinen, ätherischen Ölen
    • Sorgfältige Handarbeit
    • Gefertigt in Deutschland
    • Aromatische Duftnoten – für Ihr Zuhause
    • Die Räucherung erzeugt einen Raum, der zum Verweilen einlädt
    • Produktdetails

      Unsere Räuchermischung Geborgenheit wird in liebevoller Handarbeit in Deutschland hergestellt. Sie beinhaltet Rosenweihrauch, Mädesüß, Sternanis, Zimt, Quendel, Johanniskraut, Kamille, Benzoe und Honig. Lass dich fallen, der balsamische Duft umhüllt dich und schenkt dir Wärme, Schutz und Vertrauen.

      Verpackt in einer schönen Schachtel aus naturbelassenem Holz, mit raffiniertem Schiebe- und Klappdeckel.
       
      Maße: 8 x 8 x 4,5 cm. Inhalt: 25 g.

      Wirkung: harmonisierend, schützend und wärmend. 
      Anwendung: Für Räucherstövchen.
    • Das Besondere an Grüne Erde-Räucherstoffen

      Das rituelle Verbrennen von wohlriechenden Harzen, Kräutern und Hölzern ist seit jeher Bestandteil der Kultur vieler Völker. Wir bieten wohlausgewogene Mischungen aus naturbelassenen Räucherstoffen – zum Verglimmen in Räucherschalen oder -stövchen. Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildsammlung und werden mit viel Liebe und Sorgfalt in Deutschland per Hand zusammengestellt.

      Das Besondere:

      • 100 % pflanzliche Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildsammlung
      • natürliche Wurzeln, Harze, Kräuter, Blätter, Blüten und Hölzer
      • qualitativ hochwertige Rohstoffe
      • mit Liebe und Sorgfalt verarbeitet
      • wohlausgewogene Mischungen für Körper, Geist und Seele
      • keine gesundheitlich bedenklichen Zutaten (etwa Moschus-Ambrette)
      • keine synthetischen Aromastoffe
      • zusammengestellt in Deutschland
    • Räucherstövchen: Die richtige Anwendung und einfache Reinigung

      Anwendung

      Räucherstövchen sind traditionelle Räuchergefäße, die im Aufbau an eine Aromalampe erinnern, die jedoch anstelle der Schale ein feines Räuchersieb besitzen – zum angenehmen und problemlosen Verglimmen aromatischer Naturmaterialien.

      Zu Beginn muss man ein Teelicht in der dafür vorgesehenen Öffnung unterbringen. Hier ist es wichtig, auf eine gute Qualität zu achten sowie auf Teelichter in Aluhülsen gänzlich zu verzichten. Wir empfehlen, Teelichter aus gentechikfreiem Rapswachs in Glaseinsätzen zu verwenden. Bei Teelichtern aus Bienenwachs besteht die Gefahr, dass aufgrund der hohen Hitze der Docht in Schieflage kommt, das Räucherwerk zu schnell verbrennt sowie das Räucherstövchen beschädigt wird.

      Wichtiges ist es, darauf zu achten, wie Sie die natürlichen Räucherkräuter, -harze oder -hölzer auflegen! Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir, nur geringe Mengen aufzulegen. Räucherkräuter sollten ausschließlich kreisrund entlang des Siebrandes aufgelegt werden. Harze sollten aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle, die bei Hitze flüssig werden, nur in Kombination mit Hölzern oder Kräutern aufgelegt werden.

      Reinigung

      Ganz einfach lässt sich das Sieb über der Flamme reinigen: Hierzu beide Seiten des Siebes über die Flamme halten (mit einer Zange oder Pinzette) und dann abbürsten. Mit Seifenlauge kann von Zeit zu Zeit auch der Ruß abgewaschen werden.

      Wir empfehlen:

      • Verwenden Sie keine Teelichter aus Bienenwachs oder Stearin - Hitzegefahr! (siehe oben)
      • Entfernen Sie unbedingt die Aluhülsen (Hitzegefahr) und verwenden Sie Glaseinsätze.
      • Stellen Sie das Stövchen auf eine feuerfeste Unterlage.
      • Lassen Sie das Stövchen niemals unbeaufsichtigt und gehen Sie achtsam mit dem Feuer um.
      • Für Schäden, die aus unsachgemäßem Gebrauch resultieren, wird keine Haftung übernommen.
    • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

      Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!