Metallfreie Holzverbindungen

  • Manche sagen, der Verzicht auf Metall schränkt die gestalterischen Möglichkeiten ein. Wir sagen: Es ist genau dieser Verzicht, der uns kreativ werden lässt.
  • Traditionell verleimt bzw. gesteckt

    Beim Bau unserer Möbel verwenden wir keine Verbindungsteile aus Metall (Schrauben, Winkel etc). Wir arbeiten statt dessen mit sauber verleimten Verbindungen wie etwa Fingerzinken, oder mit passgenauen, fest sitzenden, dennoch wieder lösbaren Steckverbindungen aus Holz.

    Diese Holzfügetechniken sind von klassischen Vorbildern des europäischen und japanischen Tischlerhandwerks inspiriert, wurden von uns adaptiert bzw. neu entwickelt. Sie sind ein typisches Merkmal hoch entwickelter Vollholztischlerei.
  • Metallfreie Holzverbindungen tragen zur Langlebigkeit unserer Möbel bei

    • Darüber hinaus sehen verleimte bzw. gesteckte Holzverbindungen elegant aus, sind feinsinnig, erfüllen viele Jahre lang zuverlässig ihre Funktion, leiern nicht aus und ermöglichen es, unsere Möbel ohne großen Aufwand und Spezialwerkzeug, sowie ohne Qualitäts- und Funktionsverlust wiederholt zusammenzubauen und wieder zu zerlegen, etwa für den Transport.
      Damit tragen metallfreie Holzverbindungen auch zur Langlebigkeit unserer Möbel bei: An einem prächtigen Esstisch wie Tonda wird auch die nächste Generation noch ihre Freude haben.
    • Franz Staudinger, Holztechniker und Möbelkonstrukteur bei Grüne Erde
    • “Traditionelle, metallfreie Holzverbindungen werden dem wertvollen Naturmaterial Holz am besten gerecht.”
      Franz Staudinger, Holztechniker und Möbelkonstrukteur bei Grüne Erde
  • Zerlegbare Holzverbindungen

  • Verleimte Holzverbindungen

  • Über Grüne Erde-Vollholzmöbel