• Hochlehner Ketil inkl. Nackenkissen, Wollstoff Elverum Blaugrau (83), Buche

    Das Besondere

    • außergewöhnlich guter Sitzkomfort
    • Massivholz aus Mitteleuropa
    • Naturfaserpolsterung
    • IVN NATURTEXTIL BEST-zertifizierte Bezugsstoffe zur Auswahl
    • Produktdetails

      Ketil will seinen "Besitzern" nicht nur gefallen, sondern ihnen vor allem auch das Sitzen so bequem wie möglich machen. Der Hochlehner fordert unverblümt zur Muße, zur Siesta, zum Lesen, zum bewussten Nichtstun auf. Er ist eine Synthese aus außergewöhnlich gutem Sitzkomfort, hoch entwickelter Massivholztischlerei und Möbeltapeziererei.

      Das elegante, leichte Sichtholzgestell nimmt die Polsterung auf und läuft in einem kühnen Schwung um deren Rückseite herum. Die gerundeten Holme sind aus massivem Holz aufwendig gefräst. Die sanften Übergänge zwischen Lehne und Beinen wirken organisch fließend. 

      Die ergonomisch optimal gewählten Winkel der Polsterung sorgen für eine bequeme Sitzposition – auch über lange Zeit hinweg. Der hohe, im oberen Bereich angewinkelte Rückenpolster ist durch zwei Einzüge gegliedert: Der untere unterstützt die Lendenwirbelsäule, der obere den Nacken. Das höhenverstellbare Nackenkissen rundet den Komfort ab. Ergebnis: Freiwillig erhebt man sich aus diesem Polstersessel nie wieder ...

      Wir polstern Ketil in unserer oberösterreichischen Werkstätte mit Schafschurwolle, Naturlatex und Kokoslatex, verstärkt durch ein Geflecht aus Leinenguten.

      Für den mit dekorativen Nähten sauber verarbeiteten, straff sitzenden Bezug stehen verschiedene IVN NATURTEXTIL BEST-zertifizierte Möbelstoffe aus 100 % Schurwolle zur Wahl.

      Als formal und ergonomisch sinnvolle Ergänzung zu diesem Hochlehner empfehlen wir den Hocker Ketil – zum Hochlegen der Beine.

    • Technische Daten

      • Maße

        • Breite in cm 69.0
        • Tiefe in cm 87.5
        • Höhe in cm 109.5
        • Lichte Höhe in cm 21.0
      • Design

      • Spezifikation

        • Holztyp Massivholz
        • Holzmechanik
          • fixverleimte Dübelverbindung
          • Begurtung

      Maßzeichnungen

      Herkunft und Verarbeitung

      • Holzart Buche/Kernbuche

        Das harte, kraftvolle und widerstandsfähige Buchenholz verlangt aufgrund seiner natürlichen Kraft viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl bei der Verarbeitung. Durch das vorsichtige, schonende Dämpfen des – in frisch geschnittenem Zustand sehr hellen – Holzes im eigenen Saft bekommt die Buche eine zart hellbraune Tönung und nimmt durch die Behandlung mit natürlichem Öl eine kräftigere, an Zimt erinnernde Farbe an. Außerdem bewirkt der Dämpfprozess, dass das Buchenholz bei wechselnder Luftfeuchtigkeit (Sommer/Winter) deutlich weniger quillt und schwindet.
      • Kokoslatex

        Unser Kokoslatex besteht aus mit Naturlatexmilch besprühten bzw. umhüllten Kokosfasern, die zuerst zu Matten gepresst und dann in Hitzekammern vulkanisiert werden.
      • Naturlatex

        Der von uns verwendete Latex besteht zu 100 % aus Naturlatex. Es wird kein petrochemisch hergestellter Syntheselatex zugesetzt. Naturlatex gewinnt man durch einen aufwendigen Prozess aus dem milchigen Saft tropischer Kautschukbäume (Hevea brasiliensis). Die Latexmilch wird aufgeschäumt, dann in große, mit Deckeln versehene, wannenartige Metallformen gegossen und wie ein Kuchen „gebacken“. Bei dieser Vulkanisation entstehen aus Latexmilch weich-elastische Matten. In der Gussform angebrachte Stifte hinterlassen in den Latexmatten gegengleiche Kanälchen, durch die später, wenn die Matte in der Matratze eingebaut ist, Luft zirkulieren kann. Das verbessert die Durchlüftung der Matratze und beschleunigt die Verdunstung von Feuchtigkeit.
      • Schafschurwollvlies

        Die vielen guten Eigenschaften der Schafschurwolle machen sie zu einer gerade „humanen“ Faser, besteht sie doch hauptsächlich aus Eiweiß und ist damit der menschlichen Haut sehr ähnlich. Sie schließt wegen ihrer starken Kräuselung und schuppenartigen Oberfläche viel Luft ein, wärmt daher ausgezeichnet, weil sie die körpereigene Wärme gut speichert. Gleichzeitig aber ist Wolle luftdurchlässig und staut daher die Wärme nicht.
      • Schafschurwollfilz

        Die Schafschurwolle für unseren Filz kommt aus Deutschland und wird auch dort weiterverarbeitet. In der Grüne Erde Welt wird dieser Schafschurwollfilz von den geschickten Händen unserer fachkundigen Mitarbeiter zu echten Grüne Erde Produkten veredelt.
      • Hochlehner Ketil

        Vollholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, handwerklich erstklassig verarbeitet, metallfreie, fixverleimte Dübelverbindung und Rahmenbauweise; von Hand mit natürlichem Öl eingelassene Holzoberfläche
    • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

      Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!