• Stuhl Arne, Buche

    Das Besondere

    • klare, skandinavische Ästhetik
    • Massivholz aus Mitteleuropa
    • hochwertiges Massivholz, keine Spanplatten
    • höchste Fertigungs- und Materialqualität
    • tischlermäßige Holzverbindungen ohne Metall- und Kunststoffteile
    • Oberfläche von Hand mit duftendem Pflegeöl behandelt
    • gefertigt in Slowenien
    • Produktdetails

      Über die Stühle des dänischen Designers Arne Jacobsen hieß es, sie seien praktisch, schön anzusehen, und man kann, trotz des harten Materials, dank der weichen Formen bequem darauf sitzen.

      Der Stuhl Arne ist formal skandinavisch inspiriert, klar und einfach, von zeitloser Modernität. Markant: die ausgestellten, schlanken Stuhlbeine und eine X-förmige Zarge (Verbindung zwischen Sitzfläche und Beinen). Eine sanfte Sitzmulde und die breite, gewölbte Rückenlehne sorgen für bequemes Sitzen.

      In Buche oder Kernbuche (Massivholz), solide verleimte Holzverbindungen ohne Metalteile, von Hand geölte Oberfläche. Nach unseren strengen Qualitätsvorgaben in unserer slowenischen Partnerwerkstätte gefertigt.

      Sitzfläche und Rückenlehne in Kernbuche, Stuhlbeine in Buche.
    • Technische Daten

      • Maße

        • Breite in cm 42.6
        • Tiefe in cm 48.6
        • Höhe in cm 79.4
        • lichte Höhe in cm 35.8
        • Sitzbreite 38.1
        • Sitztiefe 41.0
        • Sitzhöhe 46.5
      • Design

        • Holzart Buche
        • Designer Tom Kelley
        • Möbel-Serie Arne
      • Spezifikation

        • Armlehne ohne Armlehne
        • Holztyp Massivholz
        • Holzmechanik fixverleimte Dübelverbindung

      Maßzeichnungen

      Herkunft und Verarbeitung

      • Stuhl Arne in Buche

        Das harte, kraftvolle und widerstandsfähige Buchenholz verlangt aufgrund seiner natürlichen Kraft viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl bei der Verarbeitung. Durch das vorsichtige, schonende Dämpfen des – in frisch geschnittenem Zustand sehr hellen – Holzes im eigenen Saft bekommt die Buche eine zart hellbraune Tönung und nimmt durch die Behandlung mit natürlichem Öl eine kräftigere, an Zimt erinnernde Farbe an. Außerdem bewirkt der Dämpfprozess, dass das Buchenholz bei wechselnder Luftfeuchtigkeit (Sommer/Winter) deutlich weniger quillt und schwindet.
    • Der Stuhl Arne

      Als sein Vater dem 23-jährigen Arne klar machte, dass er kein Künstler werden könne, strich der Sohn aus Protest die teure Blumentapete in seinem Zimmer weiß an: eine modernistische Demonstration – ebenso wie seine späteren Bauten, Möbel und Leuchten. Der dänische Designer und Architekt Arne Jacobsen (1902–1971), dem zu Ehren wir diesen Tisch und Stuhl benannt haben, war ein Mann des Forschritts und der Moderne, aber auch ein Freund klassischer Eleganz. Arne verkörpert sowohl klassische als auch moderne skandinavische Design-Tugenden: ehrliche Materialien, gekonntes Handwerk, einfache Details, sichere Hand beim Entwurf, funktionelle Klarheit, ergonomische Benutzerfreundlichkeit und ökologisches Bewusstsein. Alles, nur nicht weiß.

      Sanft & rund

      Sanfte Wölbungen und Kurven sowie abgerundete Ecken und Kanten machen die leichten, handlichen, relativ zarten Tische und Stühle der Serie Arne optisch weich – und haptisch zu wahren „Handschmeichlern“. Markantes Merkmal von Tischen und Stühlen: leicht ausgestellte, schlanke Beine und eine X-förmige Zarge – das ist das Verbindungselement zwischen Stuhlbeinen und Sitzfläche bzw. Tischbeinen und Tischplatte.

      Material & Fertigung

      Wir fertigen Arne aus Massivholz, das aus europäischer Forstwirtschaft kommt: Buche – mit regelmäßiger, zurückhaltender, eleganter Maserung, oder Kernbuche – mit lebhafter, kräftiger Zeichnung. Die metallfreien Holzverbindungen sind, dem Tischlerhandwerk entsprechend, solide verleimt bzw. passgenau gesteckt und fest verkeilt. Die seidig glatt geschliffene Holzoberfläche ist mit paraffinfreiem, pflanzlich-mineralischem Naturöl eingelassen.

      Stühle der Arne-Serie werden in unseren slowenischen Partnerwerkstätten gefertigt – nach identischen Qualitätsstandards wie in unserer Grüne Erde Tischlerei in Kärnten.

      Handwerkliches Detail
      ... Tischplatte und Fußgestell werden durch metallfreie Holzsteckverbindungen fest zusammengehalten und sind leicht zerlegbar.

      Eleganz der Form
      ... solide verleimte Verbindung zwischen Sitzfläche, Zarge und Stuhlbein.

      Arne in Buche
      ... gleichmäßig ruhige, elegante Maserung

      Arne in Kernbuche
      ... mit kräftiger, lebhafter Zeichnung
    • Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

      Helfen Sie uns, unsere Produkte zu verbessern und sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel!

    • Kundenrezensionen

      • 3 von 3 Nutzern fanden die folgende Rezension hilfreich
        5.0 5 1
        •  
        •  
        •  
        •  
        •  
        Ein schöner, schichter Stuhl
        von am 19. Dezember 2020 um 12:52 Uhr
        Stuhl Arne, Buche Grüne Erde Über die Stühle des dänischen Designers Arne Jacobsen hieß es, sie seien praktisch, schön anzusehen, und man kann, trotz des harten Materials, dan /media/Image/stripAndInterlace-legacy/.fUTwkiwU/Image-26010/20084-tisch-stuhl-arne-buche-frei.png 20070 20070
        2 5.0
        • Material: Buche

        Schön, schlicht, stabil, bequem. Ich mag Arne.

        War diese Rezension für Sie hilfreich?
        Ja Nein
      • 6 von 8 Nutzern fanden die folgende Rezension hilfreich
        5.0 5 1
        •  
        •  
        •  
        •  
        •  
        Formschön und funktional
        von am 29. November 2017 um 22:52 Uhr
        Stuhl Arne, Buche Grüne Erde Über die Stühle des dänischen Designers Arne Jacobsen hieß es, sie seien praktisch, schön anzusehen, und man kann, trotz des harten Materials, dan /media/Image/stripAndInterlace-legacy/.fUTwkiwU/Image-26010/20084-tisch-stuhl-arne-buche-frei.png 20070 20070
        2 5.0
        • Material: Buche

        Der Stuhl ist geprägt von der Formschönheit und Funktionalität im schlichten, skandinavischen Design. Edel.

        War diese Rezension für Sie hilfreich?
        Ja Nein